Freitag, 24. November 2017 07:43:20

medienhb.Meldungen

DVB-T: Neue Empfangsgebiete und Werbekampagne für multithek

04.04.2013 07:55 | MEDIA BROADCAST GmbH

Illustration: multithek Benuteroberfläche © MEDIA BROADCAST Seit Mitte Februar verbreitet der Netzbetreiber MEDIA BROADCAST seinen hybriden TV-Dienst multithek per DVB-T in sieben Ballungsräumen. Nun startet das Unternehmen eine B2C-Werbekampagne für das HbbTV-Angebot. Übrigens die erste in der Unternehmensgeschichte. Gleichzeitig wird die Verbreitung der multithek  weiter ausgebaut. Erst Anfang des Monats startete die multithek in Bremen und München. Ab 15. April wird auch Nordrhein-Westfalen mit dem kostenlosen Angebot versorgt. Dem entsprechend rührt MEDIA BROADCAST unter dem Motto: „Mein Fernsehen – meine Wahl“ in Print- und Onlinemedien, Radiospots sowie auf Plakaten und Infoscreens an S- und U-Bahnhöfen die Werbetrommel.

WERBUNG

Drei Key Visuals „Programm-Direktor“, „Wetter-Fee“ und „Sofa-Shopper“ verdeutlichen dem Zuschauer die vielfältigen Möglichkeiten, die die multithek bietet. Alle drei Kampagnenmotive stehen stellvertretend für die zahlreichen Onlinedienste der multithek, wie z.B. Mediatheken, Wetterdienste und Shopping-Möglichkeiten. Die Kampagne, die in Zusammenarbeit mit den Agenturen KW43 BRANDDESIGN und pilot München realisiert wurde, richtet sich direkt an die Endverbraucher und ist regional in den zehn Empfangsgebieten bis Mitte Juni sichtbar. Später sollen auch noch Social-Media-Aktivitäten folgen.

„Ziel der Kampagne ist es, die Bekanntheit der multithek zu steigern und Nutzer von der Einfachheit des neuen Internetfernsehens zu überzeugen“, erklärt Daniel Kleinbauer, Leiter Produktmanagement Hybrid-TV bei MEDIA BROADCAST.  „Denn mit der multithek zeigen wir nicht nur, wie simpel es ist, die bewegten Bilder aus dem Internet direkt auf dem heimischen Fernseher zu bringen, sondern auch, dass im Antennenfernsehen weiterhin großes Zukunftspotential steckt.“


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG