Freitag, 24. November 2017 07:42:06

medienhb.Meldungen

DVB-T Frequenzwechsel in Berlin am 12. Juli 2011

08.07.2011 13:28 | MEDIA BROADCAST GmbH

Grafik DVB-T Info © Überallfernsehen/medienhb.de Am 12. Juli 2011 findet im Großraum Berlin ein Frequenzwechsel bei der Rundfunkverbreitung des digitalen Antennenfernsehens DVB-T statt. Dieser ist erforderlich, da die bislang genutzen Frequenzen gemäß der Vorgaben der Bundesnetzagentur (BNetzA) für den Neustart des Digitaladios genutzt werden. Somit erhalten erhalten die Programme, die bislang auf den Kanälen 5, 7 und 59 verbreitet wurden, neue Frequenzen bis 5:00 Uhr morgens. Einzige Ausnahme bleibt dabei das auf Kanal 59 verbreitete Programmangebot BerlinMix 1, das auch weiterhin auf der bisherigen Sendefrequenz weiter sendet. Da kein Simulcastbetrieb stattfindet, informieren derzeit Laufbandeinblendungen der Programmanbieter und Netzbetreiber über die Frequenzumstellung.

WERBUNG

Sämtliche durch den Wechsel betroffenen Programme können nach einem Sendersuchlauf am DVB-T Empfänger nahtlos weiter empfangen werden.  Gleichzeitig erhalten DVB-T Zuschauer in der Region Berlin ein neues TV-Programm, welches das Angebot des digitalen Überallfernsehens weiter ergänzt. Am 12. Juli 2011 schaltet der Sendernetzbetreiber MEDIA BROADCAST den Frauensender sixx auf Kanal 56 auf.


Übersicht neue Programmbelegung DVB-T Berlin ab 12. Juli 2011

Kanal alt

Kanal neu

Programmbelegung

K5

K50

Tele 5, HSE 24, WDR Fernsehen, SWR Fernsehen

K7

K47

MDR Fernsehen, NDR Fernsehen, arte

K39

K39

QVC, Das Vierte, Bibel TV, Bayerisches Fernsehen

K59

K39

n-tv, Channel21/Euronews + 7 Radioprogramme

K59

K59

BerlinMix 1

K56

K56

sixx



(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG