Mittwoch, 22. November 2017 22:15:25

medienhb.Meldungen

ProSiebenSat.1 übernimmt die Online-Videothek maxdome komplett

05.12.2010 23:00 | maxdome GmbH & Co. KG

Die ProSiebenSat.1 Group übernimmt das Video-on-Demand-Portal maxdome komplett. Bislang halten die Gesellschafter, ProSiebenSat.1 und die 1&1 Internet AG, jeweils 50 Prozent der Anteile. Die Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch das Bundeskartellamt. Die 1&1 Internet AG bleibt weiterhin Vertriebs- und Servicepartner.

maxdome wurde im Juli 2006 als gemeinsame Unternehmung der ProSiebenSat.1 Group und der 1&1 Internet AG gegründet. Mit 35.000 Titeln aus Spielfilmen, Serien, Comedy, Sport, Musik und Cartoons ist maxdome heute Deutschlands größte Online-Videothek und Marktführer. Das umfangreiche Filmangebot kann über den PC und den Fernseher empfangen werden. Auf herkömmlichen Fernsehern ist dazu eine Settop-Box erforderlich. Nutzer moderner Hybrid-Fernsehgeräte mit Internetzugang können das maxdome-Angebot direkt und ohne Set-Top-Box beziehen. Der Abruf ist als Abonnement verschiedener Pakete, als Einzel-Streaming mit einer Pay-per-View-Option und als Download möglich. Dabei kann das Angebot innerhalb von 48 Stunden wie bei einer DVD beliebig oft genutzt werden. Zudem stehen einige Angebote als Kaufvideo zur Verfügung.

Christoph Bellmer, Head of New TV der ProSiebenSat.1 Group: "Gemeinsam mit 1&1 haben wir maxdome zum Marktführer mit dem größten Video-on-Demand-Angebot in Deutschland aufgebaut. Wir werden das Angebot kontinuierlich weiterentwickeln. 1&1 wird uns dabei als Partner eng verbunden bleiben, darüber freue ich mich sehr."

Quelle: ProSiebenSat.1 Media AG
Bild: © maxdome

WERBUNG