Dienstag, 21. November 2017 17:30:52

medienhb.Meldungen

Gemeinschaftsprogramm BB-MV-Lokal-TV über Satellit ASTRA gestartet

15.09.2013 18:00 | mabb (Medienanstalt Berlin Brandenburg)

Illustration: Satellitenkanal BB-MV-Lokal-TV gestartet © mabb/MMV Am 13. September 2013 ist mit  BB-MV-Lokal-TV ein neuer, gemeinschaftlich genutzter Satellitenkanal gestartet. Unter der Bezeichung haben sich 24 lokale TV-Veranstalter aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zusammengeschlossen und verbreiten darin ab sofort jeweils eigene, halbstündige Sendefenster im Zeitraum von 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr. Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, Dr. Hans Hege, Direktor der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und Dr. Uwe Hornauer, Direktor der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV), haben im Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) der mabb die Sendepremiere von BB-MV-Lokal-TV durch Drücken des roten Startknopfes ausgelöst. Durch die Satellitenübertragung empfangen künftig ca. 1,3 Millionen TV-Haushalte in den drei östlichen Bundesländern zusätzlich Lokal-TV-Programme, die bislang nur im Kabel zu sehen waren.

WERBUNG

Auch jeder andere Satellitenzuschauer in Deutschland und Europa innerhalb der Ausleuchtungszone des Satelliten ASTRA 2C empfängt das neue Lokal-TV-Angebot aus dem Osten Deutschlands. Als weiteres Feature bietet der Satellitenkanal über HbbTV einen Einstieg in ein gemeinsames Lokal-TV-Portal. Unter der Voraussetzung, dass das TV-Gerät mit dem Internet verbunden ist, kann über die „Red-Button-Funktion“ zu den Internetangeboten der einzelnen Sender navigiert werden. Gleichzeitig wird damit eine zeitunabhängige Nutzung der Programme als On-Demand-Angebote und mit Mediatheken ermöglicht. Das Satellitenprojekt der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) und der Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern (MMV) hat eine Laufzeit von drei Jahren. Die mabb und die MMV fördern dabei die Übertragungskosten für die Sender. Die technische Abwicklung übernimmt der Satellitenbetreiber SES ASTRA.

Empfangsparameter:
Satellit: ASTRA 2C
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 87
Frequenz: 12,14850 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 3/4


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG