Mittwoch, 22. November 2017 03:37:02

medienhb.Meldungen

Neue Rundfunkzulassungen der MA HSH

10.05.2012 17:57 | MA HSH (Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein)

Logo Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein (MA HSH) © Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein Die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) hat neue Rundfunkzulassungen beschlossen. So erhält die KG Hamburg 1 Fernsehen Beteiligungs GmbH & Co. die Zulassung zur Veranstaltung des 24-stündigen, digitalen Fernsehvollprogramms „Hamburg 1 24“ , gültig ab dem 1. August 2012 für die Dauer von zehn Jahren für das Verbreitungsgebiet Hamburg und Schleswig-Holstein. „Hamburg 1 24“ soll ausschließlich digital verbreitet werden: Zunächst als Live-Stream über das Internet, zeitnah soll dann eine Verbreitung über IP-TV und DVB-T folgen.  Weiterhin erteilte der Medienrat der MA HSH am gestrigen Mittewoch der Jacaranda Sport Consulting GmbH, München, die Zulassung zur Veranstaltung eines Veranstaltungsprogramms anlässlich der Kieler Woche für den Zeitraum vom 14. bis zum 26. Juni 2012 . 

WERBUNG

Das entsprechende Fernsehspartenprogramm „Kieler Woche TV“, das sowohl über die Segelveranstaltungen als auch über das Eventgeschehen in der Stadt berichten will, wurde am Standort Kiel-Stadt dazu zeitlich begrenzt die DVB-T-Übertragungskapazität Kanal 52 zugewiesen.  Der Medienrat genehmigte außerdem Beteiligungsveränderungen bei der Syltfunk Mediengesellschaft mbH, Veranstalterin des Hörfunkvollprogramms „Syltfunk“. Ihre Gesellschafter sind nach der Übertragung der Anteile von Frank Otto nun zu jeweils 50 Prozent Günther Drossart und Stefan Hartmann. Als rundfunkrechtlich unbedenklich wurde weiterhin eine Änderung der Beteiligungsverhältnisse bei der NORA NordOstsee RAdio GmbH & Co. KG, Veranstalterin des Hörfunkvollprogramms „Radio Nora“, bestätigt. 

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG