Donnerstag, 23. November 2017 14:33:30

medienhb.Meldungen

KinoweltTV erwirbt neues Lizenzpaket

13.02.2011 23:00 | Kinowelt Television GmbH

Getreu dem Motto von KinoweltTV – die besten guten Filme, hat sich der Spielfilmsender zur diesjährigen Berlinale mit einem neuen umfangreichen Lizenzpaket ausgestattet und damit sein Repertoire an Spielfilmen nochmals erheblich erweitert. Abonnenten dürfen sich somit im Verlauf des Jahres auf neue cineastische Premierenreihen freuen, die neben vielen brandneuen TV- und Pay-TV Premieren auch noch viele weitere Titel bereithalten. Das neue Lizenzpaket bietet nach Senderangaben einerseits edelstes Kultkino – mit Titeln wie Scorses frühem Geniestreich „Mean Streets“ (deutsch „Hexenkessel“ - mit einem Robert de Niro in Höchstform) und Tarantinos Debut „Reservoir Dogs“, mit dem sein Siegeszug durch Hollywood begann, und dessen Cast sich liest wie ein Who ist Who der heute angesagten coolen Hunde des amerikanischen Filmbusiness.

WERBUNG

Andererseits enthält es viele brandneue, starbesetzte Titel, die dem deutschen Publikum zum ersten Mal im Fernsehen präsentiert werden. Besonders stark vertreten sind hier Thriller und Kinokrimis von hoher Klasse, wie z.B. „The Reef“, der Geschichte von vier Seglern, deren Schiff in haiverseuchtem Wasser kentert, „Middle of Nowhere“, der hintergründigen Komödie über den Blues der amerikanischen Vorstadt, „Schrei der Eule“, der genialen Neuverfilmung des Klassikers von Patricia Highsmith und „Die Axt“, mit dem Regie-Ass Costa-Gavras den unwiderlegbaren Beweis antritt, dass bitterböse pechschwarze Komö dien nicht nur aus England kommen.

Quelle: KinoweltTV

WERBUNG