Montag, 20. November 2017 02:12:00

medienhb.Meldungen

Internetsender Family TV seit 1.500 Tagen auf Sendung

15.02.2013 18:28 | ITV Media Group

Illustration: 1.500 Sendetag Family TV © ITV Media Group Der 2009 gelaunchte Internetsender Family TV feiert heute seinen 1.500 Sendetag. Einst über die Streaming-Plattform „ZapLive.tv“ gestartet, ist das private Vollprogramm nunmehr rund um die Uhr im Internet zu sehen. Der Macher Timo C. Storost baute sein Hobbyprojekt immer weiter aus, das seit August 2012 kommerziell ist, und erhielt im März 2012 eine Lizenz der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg (LFK) als bundesweites Pro- grammangebot. Als Meilenstein der Sendergeschichte gilt der Kauf zahlreicher ProSieben-, SAT.1-, kabel eins-, und N24-Formate, wie der Gameshow „Geh aufs Ganze“ mit Jörg Draeger und der erfolgreichsten Telenovela „Verliebt in Berlin“ mit Alexandra Neldel und Mathis Künzler. Auch die ProSieben-Talkshow „Andreas Türck“ kam nach über neun Jahren aus dem Archiv zurück auf die Bildschirme. 

WERBUNG

Mit sonnenklar.TV und QVC hatten zwei der größten Teleshoppinganbieter Deutschlands Sendestrecken bei Family TV. Ersteres lief zwei Jahre bis Oktober 2012. Jüngst gewann der Sender 1-2-3.tv als weiteren Partner für ein werktägliches Programmfenster von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr.  Mit dem Jahresrückblick produzierte Family TV im Dezember 2012 seine erste große Prime-Time-Show. Zu Gast waren „Glücksrad“-Legende Frederic Meisner, N24-Wetterfee Anneke Dürkopp, Schlagerstar Uwe Hübner, Zockerkönig Jörg Draeger und Promi-Expertin Bettina von Schimmelmann. Eineinhalb Jahre nach dem Start von Family TV konnte sich der Sender erstmals durch Werbeeinnahmen und dem Verkauf von Sendeflächen finanzieren.

„Wir machen seit vier Jahren Fernsehen, mal weniger professionell, mal mehr professionell. „Wir wollen Programm machen für die, die mit Begeisterung dahinter stehen, aber wissen ebenso, es nicht allen recht zu machen, aber das können und wollen wir auch erst gar nicht. Ich bedanke mich bei all unseren Zuschauern, unseren Kritikern, die uns immer wieder aufs Neue gefordert haben, unseren ehemaligen und aktuellen Mitarbeitern für 1.500 tolle, aufregende, erfolgreiche und intensive Sendetage“, so Timo C. Storost, Geschäftsführer der ITV Media Group.

Erst zu Jahresbeginn feierte Family TV seinen vierten Sendergeburtstag und kündigt für sein jetziges fünftes Sendejahr neben neuen Serien-Highlights und bereits erfolgtem Relaunch der Webseite auch neue Verbreitungswege und eine im Frühjahr 2013 startende neue Gameshow an.






(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG