Dienstag, 21. November 2017 15:48:46

medienhb.Meldungen

RTL-Vermarkter legt sich neuen Markenauftritt zu

02.08.2012 04:42 | IP Deutschland GmbH

Logo IP Deutschland © IP Deutschland GmbH Mit einem neuen Firmenlogo und Markenauftritt ist das Vermarktungsunternehmen IP Deutschland seit 31. Juli 2012 zu sehen und auch die Website wurde überarbeitet.  Dabei soll die neue Positionierung die Ausrichtung der IP Deutschland als Vermarkter konvergenter Medien und Plattformen widerspiegeln. Unter dem Label „FOURSCREEN“ legt IP Deutschland erstmals ein Medienmagazin auf, das sich an Werbekunden und Agenturvertreter richtet und gleichzeitig  für alle zukünftigen Kommunikationsmaßnahmen dient.  Die neue Website setzt auf große und bewegte Bilder: Mit dem Relaunch führen auf www.ip-deutschland.de Bilder in „voller Breite“ zu den wichtigsten Nachrichten; im unteren Teil sind weitere Angebote und News zu finden. Über die neustrukturierte horizontale Hauptnavigation können aktuelle Themen, nach Plattformen gruppierte Vermarktungsinformationen, Daten und Fakten zu Forschung und Unternehmen sowie der Kundenbereich angesteuert werden.

WERBUNG

Dr. Julian Weiss, Geschäftsleiter Marketing IP Deutschland erklärt: „Wir setzen mit unserem neuen Auftritt auf die Medienzukunft. Denn wir wollen näher ran: Näher an die Menschen, näher an die Wirklichkeit und näher an das Wesentliche. Mit unseren neuen Informationsmedien bieten wir aktuelle Nachrichten und Trends, eine unterhaltsame Umsetzung und eine echtere Bildsprache. Unsere neue Marke FOURSCREEN steht für Konvergenz: TV und Bewegtbild auf allen Bildschirmen, überall und jederzeit.“

Eine weitere Neuerung betrifft das Logo, mit dem IP Deutschland seit 1990 unverändert im Markt präsent war.  Im Rahmen der Weiterentwicklung wurde dies schlanker, bleibt aber unverkennbar.


(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG