Samstag, 18. November 2017 12:12:27

medienhb.Meldungen

KEK genehmigt Verlängerung der Zulassung für iMusic 1

08.06.2010 22:00 | iMusic TV GmbH

Die Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK) hat entschieden, dass der Zulassung des Veranstalters iMusic TV GmbH keine Gründe der Sicherung der Meinungsvielfalt entgegenstehen.

Die iMusic TV GmbH hat bei der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) einen Antrag auf Verlängerung der Zulassung zur Veranstaltung des bundesweiten Fernsehspartenprogramms iMusic 1 um fünf Jahre gestellt. iMusic 1 ist ein ganztägiges Unterhaltungsspartenprogramm mit dem inhaltlichen Schwerpunkt auf deutscher und internationaler Musik. Das Programm ist seit dem 24.05.2006 auf Sendung.

Die Veranstalterin ist eine 100 %ige Tochter der iMedia Holding Ltd. Die Link Media Partners Ltd. Ist mit einem Gesellschaftsanteil in Höhe von 38,0 % größte Anteilseignerin der iMedia Holding Ltd. An der Link Media Partners Ltd. halten Alexander Fidelman, Alexander Lyamport, Taras Vazhnov und die United Finance Limited je 25 % der Anteile. Taras Vazhnov hält zudem sämtliche Anteile an der Intercarbo Holding AG, die wiederum mit 1,3 % an der iMedia Holdings Ltd. beteiligt ist. EDA Acquisitions Ltd., an der wiederum Evgenii Popov mit 40 % sowie Denis Ponomarenko und Alexander Fidelman mit je 30 % beteiligt sind, hält 7,6 % der Anteile der iMedia Holding Ltd. Evgenii Popov hält zudem unmittelbar 5,6 % der Anteile der iMedia Holdings Ltd.

Weitere Gesellschafter mit einer Beteiligung von mehr als 5 % sind Yuriy El (6,7 %), Dmitry Zakon (6,5 %), Vladislav Martseniouk (6,3 %) und Rustem Sultanov (5,4 %). Daneben sind 18 weitere Gesellschafter mit Anteilen jeweils unter 5 % an der iMedia Holding Ltd. beteiligt.

(od)
Quelle: KEK
Bild: © iMusic 1

WERBUNG