Freitag, 24. November 2017 00:21:37

medienhb.Meldungen

hr-fernsehen erreicht Rekordmarktanteil im Juli

02.08.2012 06:19 | hr (Hessischer Rundfunk)

Logo hr-fernsehen © hr/MHBC Das öffentlich-rechtliche hr-fernsehen wird immer erfolgreicher. Wie der Sender nun mitteilte, erreichte das Programm im Juli 2012 einen historischen Marktanteil von 7,6 Prozent und damit den höchsten Wert der letzten 22 Jahre. Ganz bedeutend zu dem Erfolg beigetragen habe die „Hessenschau“, die mit einem Allzeithoch von durchschnittlich 24,6 Prozent den besten Monat seit 1991 erzielt hat. hr-Fernsehdirektor Manfred Krupp ist stolz auf das Ergebnis und sieht die Programmpolitik seines Senders bestätigt: „Die Zuschauer honorieren die Ausrichtung auf Hessen und die Verlässlichkeit unseres Programms. Sie wissen, dass sie alles, was in Hessen relevant ist, jeden Abend um 19.30 Uhr in der ‚Hessenschau‘ und in ‚Hessenschau kompakt‘ finden. Außerdem sind sie offen für unsere neuen Angebote, was der Erfolg des Ende Januar gestarteten Nachmittagsmagazines ‚Hallo Hessen‘ in den letzten Wochen eindrucksvoll unterstrichen hat.“

Neben der „Hessenschau“, die sogar am 18. Juli mit 31,1 Prozent die magische 30-Prozenmarke zum dritten Mal in diesem Monat überschritten hat, konnte auch „Alle Wetter!“ mit einem durchschnittlichen Marktanteil von 17,7 Prozent den besten Monatswert seit 2006 erreichen.

Auch auf dem hessischen Fernsehmarkt konnte das hr-fernsehen im Vergleich zu den Mitbewerbern punkten. So war das Programm an elf Tagen im Juli vor SAT.1 und an vier Tagen sogar vor RTL. Im Monatsschnitt liegt das hr-fernsehen in Hessen auf dem fünften Platz vor den Privatsendern ProSieben und VOX.

WERBUNG

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG