Donnerstag, 23. November 2017 00:10:17

medienhb.Meldungen

HD PLUS GmbH verschlüsselt Inhalte des neuen HD-Angebots HD+ in Nagravision

09.09.2009 22:00 | HD PLUS GmbH

Die Betreibergesellschaft HD Plus GmbH wird für das neue HD-Angebot, HD+, das betriebsbereite End-to-End Conditional Access System (CAS) von Nagravision einsetzen. Diest teilt das Verschlüsselungsunternehmen Nagravision SA mit. Im Spätherbst dieses Jahres Sie sollen verschiedene HD-Programme über die Plattform empfangbar sein. Darunter zunächst VOX und RTL. Ab Januar 2009 sollen dann Sat.1 und kabeleins dazu kommen. „Die Lösung von Nagravision bietet hervorragende Sicherheit für die Ausstrahlung der Programme. Sie gibt uns die Möglichkeit, die technischen Dienste für eine vielfältige Programmgestaltung und flexible Geschäftsmodelle anzubieten, die speziell auf die Bedürfnisse der Fernsehstationen und der Konsumenten zugeschnitten sind“, sagte Wilfried Urner, Managing Director der HD Plus GmbH. Weiterhin sagte er: „Mit HD+ realisieren wir neue Möglichkeiten für TV-Kanäle im Wachstumsbereich HD und tragen dazu bei, die Programmvielfalt für die TV-Zuschauer zu erhöhen. HD+ schafft eine neue Grundlage für den Empfang von hochwertigen HD-Programmen.”

Bild: Logo HD+

WERBUNG