Donnerstag, 23. November 2017 16:45:01

medienhb.Meldungen

KabelKiosk nun Mitglied beim Bundesverband Breitbandkommunikation

04.07.2012 16:26 | Eutelsat visAvision GmbH

Logo Bundesverband Breitbandkommunikation © BREKO/Eutelsat Die Service-Plattform zur Versorgung von Netzbetreibern mit Digitalprogrammen und interaktiven Mehrwertdiensten, Eutelsat KabelKiosk, ist ab sofort Mitglied beim Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO e.V).  Dieser repräsentiert einen großen Teil des freien Wettbewerberfeldes am Festnetzmarkt, der sich intensiv am Breitbandausbau mit Glasfaser beteiligt. Eutelsat unterstreicht mit seiner BREKO-Mitgliedschaft, dass sich die Infrastrukturen Satellit und Glasfaser ideal ergänzen. „Eutelsat Kabelkiosk unterstützt  Breitband-Netzbetreiber mit einer leistungsfähigen Zuführung von TV-Programmen und innovativen Multimediadiensten“, erklärte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision GmbH in Köln. „Zusätzlich kann der Satellit Gebiete mit hochwertigen und schnellen Breitbandzugängen versorgen, in denen der Glasfaserausbau derzeit nicht wirtschaftlich ist.“

WERBUNG

BREKO Geschäftsführer Dr. Stephan Albers sieht in der Partnerschaft neue Chancen für Breitbandanbieter: „ Die Zusammenarbeit mit dem Satellitenbetreiber Eutelsat passt genau zur Multi-Access-Strategie des Verbandes und zeigt, wie die Kooperation verschiedener Infrastrukturbetreiber den Breitbandausbau in Deutschland voran bringt."

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG