Mittwoch, 12. Dezember 2018 01:07:55

medienhb.Meldungen

YAVIDO Urban Music Network startet fünf neue Sendeformate

25.07.2009 22:00 | EURO I Fernsehproduktions- und Betriebs AG

Der Musiksender YAVIDO Urban Music Network, welcher von der EURO I Fernsehproduktions- und Betriebs AG betrieben wird, hat seine Programmstruktur überarbeitet und gleich fünf neue Shows entwickelt: „Deutschstunde“, „3Style“, „Fresh“, „Classics“ und „Urban Vibes US/UK“ sind ab sofort auf allen YAVIDO-Channels – im Digitalfernsehen, im IPTV und im WebTV – zu sehen. Die neuen Sendeformate erlauben den YAVIDO-Zuschauern eine noch einfachere Orientierung im Programm. Partnern und Werbekunden bietet YAVIDO optimierte Platzierungen innerhalb der jungen Zielgruppe der 14- bis 29-jährigen Urban Music-Fans. Mit „Deutschstunde“ bekommt deutscher HipHop einen festen Platz im Programm von YAVIDO. Im Mittelpunkt stehen montags, mittwochs und freitags jeweils um 17.00 Uhr die Stars und Geheimtipps der einheimischen Szene.

„3Style“ zeigt montags bis freitags jeweils von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr aktuelle Urban Music-Clips, die auch mal poppiger sein können.

In „Fresh – The New Video Show“ präsentiert YAVIDO alles, was gut und neu ist, und das immer montags um 20.00 Uhr, samstags und sonntags um 17.00 Uhr sowie donnerstags um 19.00 Uhr.

HipHop- & R’n’B-Klassiker aus den Achtzigern, den Neunzigern und den ersten Jahren unseres Jahrzehnts zeigt YAVIDO in der Show „Classics“, die samstags um 15.00 Uhr sowie sonntags um 15.00 Uhr und um 22.00 Uhr auf dem Programm steht.

„Urban Vibes US/UK“ ist die Show für die wahren Kenner: Zum ersten Mal bei YAVIDO bekommen die aktuellen HipHop- und R’n’B-Kollabos aus den USA und Großbritannien dienstags und freitags um 17.00 Uhr sowie samstags und sonntags um 16.00 Uhr ihre eigene Sendung.

Weiterhin am Start sind natürlich etablierte Shows wie „Rap Pack“ und „Top of the Clubs“. YAVIDO Urban Music Network zeigt rund um die Uhr interaktives Musikfernsehen mit dem Schwerpunkt HipHop, Rap, R’n’B und Soul – im Digitalfernsehen, im IPTV, im IPTV-Gadget und im WebTV unter www.yavido.de.

Quelle: Pressemitteilung EURO I Fernsehproduktions- und Betriebs AG

WERBUNG