Dienstag, 21. November 2017 17:33:28

medienhb.Meldungen

DMAX sendet ab 2. September über digitales Antennenfernsehen im Großraum München

29.08.2013 18:09 | DMAX (DMAX TV GmbH & Co. KG)

Illustration: Logo DMAX © DMAX Nach dem DVB-T-Rückzug der Mediengruppe RTL Deutschland in der Region München/Südbayern greift nun der Männersender DMAX nach einer frei gewordenen Kapazität. Bereits am 2. September um 7:00 Uhr ist DMAX auch über das kostenlose digitale Antennenfernsehen DVB-T im Großraum München zu sehen. Auf Kanal 34 bietet der Männersender aus dem Hause Discovery Networks den Zuschauern im DVB-T-Verbreitungsgebiet eine terrestrische Empfangsalternative zur bereits bestehenden Verbreitung an. Die für die Programmaufsicht zuständige Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat die Verbreitung des Programmangebotes vorläufig genehmigt. Über eine längerfristige Genehmigung soll im Oktober entschieden werden. Neben DMAX werden in München auch SAT.1 Gold, Tele 5 und ProSieben MAXX neu verbreitet.

WERBUNG

Zuletzt erreichte DMAX im Juli 2013 den besten Marktanteil seit Senderbestehen mit 1,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen. Damit steht DMAX seit November 2012 an der Spitze der Sender der 3. Generation.



(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG