Samstag, 18. November 2017 17:52:29

medienhb.Meldungen

Deutschlands Autobahnen im Visier: Männersender DMAX setzt auf neue OffAir-Werbekampagne

27.03.2011 22:00 | DMAX (DMAX TV GmbH & Co. KG)

DMAX setzt als erster Fernsehsender auf das LKW-Werbemedium RollAd. Im Rahmen einer überregionalen Kampagne wirbt der TV-Sender mit RollAd-LKWs für die ab April 2011 laufenden neuen Folgen der Doku-Serie "Der Checker - Viel Auto, wenig Geld". Zu sehen sind die rollenden Plakate im Großformat in den Kalenderwochen 12 und 13 auf Autobahnen in den Bundesländern Berlin, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg, Bayern und dem Saarland sowie in Österreich. RollAd, das flexible LKW-Werbemedium der Wall AG, wird dabei als Ergänzung zu Anzeigen und Onlinebannern eingesetzt. Als Kreativagentur fungiert Jung von Matt Hamburg.

Die DMAX-Eigenproduktion "Der Checker - viel Auto, wenig Geld" erfährt in den neuen Folgen ab April eine Weiterentwicklung: Statt einem Autoexperten werden sich dann gleich drei neue "Checker" in den Gebrauchtwagen-Dschungel stürzen, um für den Kunden das passende Gefährt zu finden. Welcher "Checker" das Rennen macht, entscheidet Team-Chefin Lina van de Mars, die dem ausgewählten Gebrauchtwagen als Mechanik-Expertin in ihrer Garage zu neuem Glanz verhilft. Um Checker-Fans auf die neuen Folgen der Doku-Serie hinzuweisen und neue Zuschauer für das Format zu gewinnen, fiel die Wahl von DMAX auf das LKW-Werbemedium RollAd.

RollAd wurde von der trans-marketing GmbH entwickelt. Der Berliner Außenwerber Wall AG, der das innovative LKW-Werbemedium exklusiv vermarktet, ist seit 2007 an dem Spezialisten für mobile Werbung beteiligt. Inzwischen hält die Wall AG 78,4 Prozent der Anteile des in Landau ansässigen Unternehmens. Zur Verfügung stehen rund 1.000 rollende Werbeflächen.

Werbetreibende profitieren bei der Nutzung von RollAd vom Einsatz modernster Trailer-Telematik. Das gewünschte Zielgebiet für die Kampagne kann nach Kundenbedarf auf bestimmte Ballungsräume eingegrenzt werden. Mit dem Online-Portal "RollAd campaign" können Kunden die LKW-Routen ihrer Kampagnen in Echtzeit verfolgen. Darüber hinaus liefert trans-marketing eine detaillierte Kampagnendokumentation mit Bildbelegen und werbespezifischen Auswertungen.

Quelle: Wall AG
Bild: © Wall AG

WERBUNG