Freitag, 24. November 2017 18:33:54

medienhb.Meldungen

Aus DSF wird künftig Sport1 – Mehr Sport weniger Erotik

09.11.2009 23:00 | Constantin Medien AG

Wie die Constantin Medien AG am Dienstag mitteilte, soll der Sender DSF (Deutsches SportFernsehen) künftig mit dem Online-Sportportal www.sport1.de unter der Dachmarke „Sport1“ zusammengeführt werden. Der Konzern plant unter der Marken-Bündelung die TV-Marktanteile weiter auszubauen und die Position des Online-Sportportals zu sichern. Der Relaunch von DSF in Sport1 soll im ersten Quartal 2010 erfolgen.

Darüber hinaus will der Konzern künftige im TV verstärkt auf sportliche Inhalte setzen und weniger Erotik programmieren. In einem ersten Schritt werden hier bereits die Erotik-Call-in-Shows um 23 Uhr zum Jahresbeginn 2010 eingestellt. Mit den TV-Rechten an Spielen der Handball- und Basketball-Bundesliga werden im kommenden Jahr über 1100 Stunden, rund 10 Prozent mehr Live-Sport-Inhalte gesendet.

Die Constantin Medien AG plant darüber hinaus mit einem Rationalisierungsprogramm Einsparungen von jährlich rund 7 Millionen Euro zu erreichen. U.a. sollen konzernweit 42 Stellen abgebaut werden, für die es sozialverträgliche Lösungen gebe.

WERBUNG