Donnerstag, 23. November 2017 07:38:51

medienhb.Meldungen

Bayerischer Rundfunk kooperiert mit Zeitung

21.07.2010 22:00 | BR (Bayerischer Rundfunk)

Der Bayerische Rundfunk und die in Bayreuth ansässige Tageszeitung Nordbayerischer Kurier werden künftig im Online-Bereich zusammenarbeiten. Eine entsprechende Vereinbarung haben am Mittag des 21. Juli BR-Intendant Dr. Thomas Gruber und die Verleger Dr. Laurent Fischer und Wolfgang Ellwanger in Bayreuth unterschrieben. Dort sind das Korrespondentenbüro des Bayerischen Rundfunks und die Online-Redaktion des Nordbayerischen Kurier in einer Bürogemeinschaft untergebracht.

Durch die besiegelte Zusammenarbeit werden die Internetseiten des Verlagshauses und www.br-online.de miteinander verlinkt. User können ab sofort unter www.nordbayerischer-kurier.de die 100-Sekunden-Ausgabe der Rundschau (\"rundschau news\"), Wetter- und Verkehrsinformationen sowie Korrespondentenberichte aus dem Büro Bayreuth abrufen. Dazu kommen weitere Synergien wie die journalistische Zusammenarbeit zwischen dem BR-Korrespondenten in Bayreuth (derzeit Christian Riedl) und den Journalisten des Nordbayerischen Kuriers oder die Nutzung von Infrastruktur.

\"Durch die enge Anbindung können die Mitarbeiter der Redaktionen gegenseitig Informationen austauschen, außerdem bedeutet die Verlinkung der Internetseiten eine Erweiterung des Nutzerkreises für beide Unternehmen\", sagte Dr. Thomas Gruber in Bayreuth. Die Kooperationsvereinbarung sei die erste dieser Art bisher, man sei aber im Prinzip offen gegenüber allem anderen, so Gruber weiter. \"Es gab zwar schon Ansätze der Kooperation auch mit anderen Häusern, aber in Bayreuth ist es das erste Mal, dass dies in diesem Umfang gemacht wird. Wir werden auch genau beobachten, in welcher Art und Weise der Nordbayerische Kurier und der Bayerische Rundfunk davon profitieren werden\", so Dr. Laurent Fischer. Bisher habe es nur positive Reaktionen gegeben.

Quelle: BR

WERBUNG