Donnerstag, 23. November 2017 09:35:19

medienhb.Meldungen

Tele 5 und ProSieben MAXX für DVB-T-Verbreitung in München genehmigt

30.07.2013 18:04 | BLM (Bayerische Landeszentrale für neue Medien)

Illustration: Logo Bayerische Landeszentrale für neue Medien © BLM Zum 1. August 2013 gibt es zusätzliche Programmangebote in der Region München/Südbayern zu empfangen. Dafür hat die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) aktuell die Verbreitung der Programmangebote ProSieben MAXX und TELE 5 über DVB-T auf dem terrestrischen Kanal K 34 in München und Südbayern vorläufig bis 31. Oktober 2013 genehmigt. Der Medienrat der BLM wird sich in seiner Sitzung im Oktober mit einer längerfristigen Genehmigung befassen. Die Ausstrahlung von Tele 5 über DVB-T beginnt am kommenden Donnerstag, während die Ausstrahlung von ProSieben MAXX erst am 3. September starten wird. Auch SAT.1 Gold gehört zu den neuen TV-Angeboten. Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hatte das Angebot bereits in seiner Sitzung am 11. Juli 2013 bis zum 31. Mai 2014 genehmigt.

WERBUNG

Daneben sind die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland RTL Television, RTL II, VOX und Super RTL ab 1. August in der Region nicht mehr empfangbar. In München/Südbayern werden ab 1. August 2013 folgende Programme über DVB-T verbreitet:


Kanal 54
Kanal 35
Kanal 56Kanal 34 Kanal 48
Kanal 52
Das Erste
ZDF
Bayerisches Fernsehen
SAT.1 Gold
SAT.1sixx
PHOENIX
3SAT
Br alpha
TELE 5
ProSiebenmünchen.tv
ARTE
KiKa/ZDFneo
SWR Fernsehen
ProSieben MAXX
kabel eins
HSE24
EinsPlus
ZDFinfo
tagesschau24
 
N241-2-3.tv

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG