Mittwoch, 22. November 2017 01:56:10

medienhb.Meldungen

Bibel TV steigert Erlöse durch Spendenbereitschaft und Reichweitenausbau

21.05.2014 10:53 | Bibel TV (Bibel TV Stiftung gemeinnützige GmbH)

Bibel TV Ident © Bibel TV Stiftung gGmbH Kirchliche Themen und die Bibel sind für viele Menschen in einer Gesellschaft wichtige Eckpfeiler des Lebens. Davon profitiert auch der christlich ausgerichtete Free-TV-Sender Bibel TV, dessen Geschäftsführer Matthias Brender  auf der heutigen Gesellschafterversammlung positive Zahlen für das vergangene Jahr vorgelegt hat.  Demnach freut sich der Sender neben einer Steigerung der Erlöse durch Spenden auch über die gestiegene Reichweite in deutschsprachigen TV Haushalten und mehr Werbeeinnahmen. Als Grund für diese Entwicklung nennt der Sender die konsequent verfolgte Qualitäts- und Reichweiten-Strategie. So startete Bibel TV im Dezember 2013 die zusätzliche Ausstrahlung in HD. Gleichzeitig unterzog sich der Sender einer Programm-Reform, in der zusätzliche hochwertige Sende-Reihen aufgenommen wurden.

WERBUNG

Zum ersten Mal in seiner Geschichte zeigte Bibel TV im vergangenen Herbst eine ganze Reihe deutscher Erstausstrahlungen hochwertiger christlicher Spielfilme und gewann dadurch etliche Zuschauer dazu. Weitere strategische Investitionen flossen in zusätzliche Kabel-Verbreitungsgebiete und in die Entwicklung einer verbesserten Internet-Mediathek. Bibel TV möchte mit diesem Schritt jüngere Zielgruppen über deren bevorzugte Nutzungswege erreichen.

Die ersten Ergebnisse dieser Weiterentwicklung zeigen sich im Jahresergebnis des Senders: Nach der guten Jahresbilanz von 2012 hat Bibel TV seine Werbeerlöse 2013 erneut um 7 % auf deutlich über eine Mio. Euro gesteigert und beweist damit eindrucksvoll die Relevanz des christlichen Vollprogramms für die Werbewirtschaft. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist die Zahl der Spender um 7,9 % gestiegen; die Spendeneinnahmen – Hauptfinanzierungsquelle des Senders – erhöhten sich um 4 %. Insgesamt stiegen die Erträge um 6 % auf 8,99 Millionen Euro. Von der wachsenden Nachfrage zeugt auch die Auflage des hauseigenen Programmhefts, die Ende 2013 die Marke von 200.000 gedruckten Exemplaren übersprang.

„Unsere konsequente Öffnung für die Technologien der Zukunft hat sich für Bibel TV als richtig erwiesen“ sagt Geschäftsführer Matthias Brender. „Hochauflösende Bildqualität via HD-Standard, ein zeitgemäßer Internetauftritt mit einer nutzerfreundlichen Mediathek und die Ausschöpfung webbasierter Übertragungstechniken schaffen eine hohe Akzeptanz unseres Programms“, so Brender weiter. „Diesen Weg wollen wir in den kommenden Jahren weitergehen.“

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG