Samstag, 18. November 2017 23:35:08

medienhb.Meldungen

Erste Frau an der Spitze: WDR soll 2011 ARD-Vorsitz übernehmen

09.02.2010 23:00 | ARD

Der Westdeutsche Rundfunk wird nach dem Willen der Intendantinnen und Intendanten 2011 den ARD-Vorsitz führen. Dies wurde bei der Sitzung in Saarbrücken vereinbart. WDR-Intendantin Monika Piel (Foto) würde damit ARD-Vorsitzende und wäre in der 60-jährigen Geschichte der ARD die erste Frau in diesem Amt.

Die Gremien müssen diesem Vorschlag bei der nächsten Hauptversammlung noch zustimmen. Diese findet im April in Leipzig statt.

Der bzw. die ARD-Vorsitzende führt die Geschäfte der Arbeitsgemeinschaft, lädt zu Mitgliederversammlungen ein und leitet sie. Das geschäftsführende ARD-Mitglied zeichnet in der Vorsitz-Zeit rechtsverbindlich für die Gemeinschaft. Die Federführung der Fachkommissionen liegt in den Händen der zuständigen Direktoren der geschäftsführenden Landesrundfunkanstalt. Unterstützt wird der ARD-Vorsitz vom ARD-Generalsekretariat in Berlin.

Aktuell ist der SWR ARD-Vorsitzanstalt. Der WDR hatte zuletzt in den Jahren 2001/2002 den ARD-Vorsitz inne.

Quelle: ARD-Pressestelle (SWR) / Bild: © WDR

WERBUNG