Dienstag, 21. November 2017 22:47:46

medienhb.Meldungen

ANIXE sendet wieder über DVB-T und ersten UHD-Content in Mediathek

22.09.2014 15:25 | ANIXE HD / ANIXE SD (ANIXE HD Television GmbH & Co. KG)

Illustration: Benutzeroberfläche ANIXE UHD-Mediathek © ANIXE Der frei empfangbare Sender ANIXE HD rüstet sich für die nächste Stufe des hochauflösenden Fernsehens.  Einst im Mai 2006 als HD-Pionier in der deutschen Fernsehlandschaft gestartet, möchte das Unternehmen nun auch in Sachen Ultra-HD, der vierfachen Full-HD-Auflösung mit breiterem Farbspektrum, eine Vorreiterrolle in der Branche spielen. Bis zur Massentauglichkeit wird noch einige Zeit vergehen, da die entsprechende Empfangstechnik sowie Inhalte produziert werden müssen. Wer jedoch bereits jetzt über einen UHD-fähigen Fernseher mit HbbTV-Technologie verfügt, kann darüber bei ANIXE erste UHD-Bewegtbilder mit einer Auflösung von 3840 x 2160 Bildpunkten kostenfrei abrufen. Aufgrund hoher Datenraten ist allerdings eine schnelle Internetverbindung mit einer Downloadrate von mindestens 25 MBit/s Voraussetzung.

WERBUNG

Während im Augenblick ein Trailer zum Kinofilm "Iron Man 3" sowie zwei kurze Landschaftsfilme im Bestand der Mediathek sind, hat das Unternehmen bis Ende des Jahres den Ausbau mit weiteren fiktionalen UHDTV-Inhalten angekündigt. Nach eigenen Angaben stehen hier 100 Stunden im Genre "Spielfilm" auf dem Programm.  Das UHD-Material wird per 4K-Filmscanner hausgemacht – die zu ANIXE gehörige Produktionsfirma hat ihre Technologie dazu auf UHD TV erweitert.  ANIXE-Geschäftsführerin Jennifer Lapidakis: "Einmal HD-Pionier, immer HD-Pionier: Ultra HD ist als neuester TV-Zukunftstrend in aller Munde und bereits heute schon in unserer Mediathek verfügbar."

In Puncto Empfang ist der Free-TV-Sender seit letzter Woche Donnerstag außerdem wieder über DVB-T in der Region Braunschweig zu empfangen. Zwischenzeitlich hatte ANIXE diesen Empfangsweg nicht mehr bedient, jedoch immer wieder auf den bundesweiten Empfang über HbbTV verwiesen. In diesem niedersächsischen Ballungsraum belegt ANIXE (SD) Kanal 56.

(jm)

Mehr zum Thema

WERBUNG