Mittwoch, 23. Mai 2018 03:13:15

medienhb.Meldungen

MEDIA BROADCAST sendet DVB-T2-Signal während der IFA

20.08.2010 17:55

Um die weitere Entwicklung und Anwendung des neuen terrestrischen Übertragungsstandards und DVB-T-Nachfolgers zu unterstützen - und den beteiligten Unternehmen die Möglichkeit zu geben, die Funktionalitäten von DVB-T2 auf der Messe zu präsentieren, sendet MEDIA BROADCAST während der Internationalen Funkausstellung vom 03. bis zum 08. September 2010 in Berlin ein DVB-T2-Signal aus. Die Nutzung des DVB-T2-Signals für die Präsentation der Messeaussteller während der IFA ist kostenlos, so das Unternehmen.

MEDIA BROADCAST mit Sitz ist Bonn ist ein Sendernetzbetreiber für Bild- und Tonübertragungen. Das Unternehmen ging aus der T-Systems Media&Broadcast GmbH hervor, die im Januar 2008 von der Deutschen Telekom an die französische TDF-Gruppe verkauft wurde. MEDIA BROADCAST betreibt derzeit mehr als 300 DVB-T-Sendeanlagen in Deutschland und sorgt u.a. auch für die Kontribution (Zuführung) der Sendesignale vom Programmveranstalter zu den Fernsehtürmen.

WERBUNG

(od)
Bild: © MEDIA BROADCAST

WERBUNG