Dienstag, 21. November 2017 13:47:24

medienhb.Meldungen

Sonnenklar.TV zieht von Ludwigsburg nach München / Bilder der neuen Zentrale

21.06.2010 18:16

Die Produktionsgesellschaft Euvia Travel GmbH, die den Reiseshopping-
kanal Sonnenklar.TV betreibt, ist im Juni 2010 von Ludwigsburg nach München umgezogen. Das Programm wird von nun an aus der bayerischen Landeshauptstadt ausgestrahlt. Der bisherige Produktions- und Ausstrahlungsstandort wurde aufgegeben, da der Mutterkonzern FTI Group nun alle Tochterunternehmen an einem Standort bündelt. So werden sämtliche Unternehmen der Gruppe auf 21.000 Quadratmetern Bürofläche "An den Brücken" in München angesiedelt und auch Sonnenklar.TV ist nun räumlich Teil des Gesamtkonzerns. Die Zentrale in der Landsberger Straße liegt unweit des Münchner Hauptbahnhofs.

Dort wird auch das 24-stündige Programm des Reiseshopping-Senders produziert. Neben dem Studio befinden sich Abteilungen wie Programm, Moderatorenbetreuung, Sendeplanung und Disposition in dem Gebäudekomplex ?An den Brücken?. Als ein so genanntes Green Building wurde es nach dem internationalen Öko-Standard Leadership for Energy and Environmental Design (LEED) mit einem Label in Gold ausgezeichnet.

    Neuer Unternehmensstandort: Euvia Travel GmbH, Landsbergerstr. 88, 80339 München

Der neue Standort in der Landsberger Str. 88 überzeugt in Hinblick auf die Öko-Bilanz mit Solaranlage für die Stromerzeugnung, und tageslichtabhängiger Beleuchtung. Gekühlt und geheizt wird mit Grundwasser. Weiterhin sind Grünflächen in den Innenhöfen, ein Indoor-Garten und eine stylische Lounge im obersten Stockwerk mit Blick über München vorhanden.      

Aktuell stehen zwei bis drei Moderatoren täglich sechs bis neun Stunden live vor der Kamera.  Neben Studiogästen aus unterschiedlichen Bereichen, präsentieren auch Reiseexperten aus Reisebüros, Fremdenverkehrsämtern oder der Hotelbranche in jede Stunde  acht Urlaubsziele.

Was bisher geschah:

Am 1. Januar 2001 ging das Vorgänger-Format ?urlaubsreif? bei tm3 auf Sendung. Bis zum 31. März 2001 konnte die Sendung täglich in der Zeit von 19:00 Uhr bis 20:15 Uhr empfangen werden. Ab 1. April 2001 wurde dann die Sendezeit auf insgesamt drei Stunden ausgeweitet. Am 16. Juni 2001 wurde aus der Sendung ?urlaubsreif? dann ?sonnenklar?. Nachdem der Sender tm3 am 1. September 2001 in NEUN LIVE umbenannt wurde, folgte 'sonnenklar?ebenfalls und konnte montags bis freitags von 16:50 Uhr bis 17:30 Uhr und 18:30 bis 20:15 Uhr sowie am Wochenende, jeweils von 17:50 Uhr bis 20:15 Uhr empfangen werden.

Daneben war Sonnenklar.TV mit mehreren Programmfenstern auf tv.münchen, tv.Berlin, tv.nrw, Hamburg1 sowie n-tv zu sehen.

WERBUNG



Seit dem 1. März 2003 ist Sonnenklar.TV als eigenständiger Sender auf Sendung. Mit der analogen Satellitenaufschaltung bietet der Reiseshoppingsender seinen Zuschauern zusätzlich zum bisherigen Programminhalt pro Woche neun verschiedene Special-Interest-Sendungen an: ?Reisen und Erholen?, ?Reisen & Familien?, ?Reisen & Auto?, ?Reisemarkt?, ?Reisen & Baden?, ?Reisen & Erleben?, ?Städtereisen?, ?Reisen Special? und ?Bestseller?. Ferner war der Kanal als Bestandteil des digitalen Premiere WORLD-Programmangebots über die d-box zu empfangen. Am 5. Mai 2003 wurde der neue Sender im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung vom damaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Erwin Teufel offiziell eingeweiht. In seiner Rede betonte er, dass die Ansiedlung von sonnenklar TV den Medienstandort Baden-Württemberg stärke und ihn um eine zukunftsweisende und wirtschaftlich viel versprechende Sparte ergänzt. Seit 2002 ist Sonnenklar TV bereits in der Ludwigsburger Königsallee ansässig. Neben Rundreisen und Städtereisen bietet der Sender eine Vielzahl an Events, Body & Wellness, Kreuzfahrten, Selbstfahrerreisen, klassischen Pauschalreisen und exklusiven ?sonnenklar?-Reisen an.


Sonnenklar TV, war ein Unternehmen der Euvia Media AG & Co. KG, die von der ProSiebenSat.1 Media AG mit Wirkung zum 1. Juni 2005 vollständig übernommen wurde. Aufgrund zu geringer Synergien mit anderen Aktivitäten der ProSiebenSat.1-Gruppe wurde der Sender am 1. Oktober 2005 an das Münchner Touristikunternehmen BigXtra Touristik GmbH veräußert. BigXtra ist ebenfalls ein Tochterunternehmen der FTI-Gruppe und auch am neuen Standort vertreten. Am 20. November 2006 erreichte der Sender einen Anruferrekord mit 5.500 Anrufen. Geschäftsführer sind Andreas Eickelkamp und Frank Horlbeck.  Der Sender erwirtschaftete einen Umsatz von 161 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2006/07, im Geschäftsjahr 2008/09 betrug der Umsatz 175 Millionen Euro. Damit ist Sonnenklar.TV Marktführer unter den deutschen Reiseshoppingsendern.

(jm)                                                                                                                                                                                                                   Bild:  © medienhb.de | © Euvia Travel GmbH (sonnenklar)



WERBUNG