Freitag, 24. November 2017 18:27:26

medienhb.Meldungen

Norddeutsches DVB-T-Angebot wächst um vier Programme

10.05.2010 12:18

Die Programmvielfalt des digitalen Antennenfernsehens DVB-T in der Empfangsregion Hamburg wird um vier Programme auf insgesamt 28 Kanäle ausgebaut. Dies teilten die Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) und der Sendernetzbetreiber MEDIA BROADCAST heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz in Hamburg mit. Die zusätzliche Programme Tele 5, Das Vierte, Euronews/Channel 21 und QVC sind über Kanal 36 zu empfangen. Um jedoch die neu aufgeschalteten Programme empfangen zu können, ist ein Sendersuchlauf mit dem DVB-T-Empfangsgerät notwendig. Die Verbreitung der Programme erfolgt über die Hamburger Standorte Heinrich-Hertz-Turm und Höltigbaum. Damit werden zirka 2,2 Millionen Fernsehhaushalte erreicht. Den symbolischen Knopfdruck führten Ralph-Ole Möller, Leiter TV Sales MEDIA BROADCAST und Thomas Fuchs, Direktor Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) durch.

Auf der heute hat stattgefundenen Pressekonferenz sagte MA HSH-Direktor Thomas Fuchs: ?Der Zuschauer kann sich freuen: Vier neue Angebote, kostenlos und unverschlüsselt. DVB-T in Hamburg ist attraktiver denn je.? Weiterhin war zu vernehmen: ?Die hohe Akzeptanz von DVB-T beim Zuschauer und die anhaltende Nachfrage von privaten Programmveranstaltern nach attraktiver Verbreitungskapazität bildeten die Basis für dieses erfolgreich realisierte Projekt?, erklärte Helmut Egenbauer, Vorsitzender der Geschäftsführung der MEDIA BROADCAST. ?Die Programm-aufschaltung in Hamburg belegt nicht zuletzt die gute Entwicklungsperspektive von DVB-T: Die Sender profitieren vom Ausbau der Reichweite, die Zuschauer von der Steigerung der Programmvielfalt und neuen Angeboten beim digitalen Antennenfernsehen. Wir freuen uns, diese Entwicklung als technischer Dienstleister zu begleiten.?

WERBUNG



Neben der Aufschaltung der zusätzlichen Programme in Hamburg erfolgte heute auch eine Änderung des DVB-T-Programmangebots in Schleswig-Holstein: In Kiel (Kanal 57) und Lübeck (Kanal 59) wird anstelle des Spartenprogramms Eurosport ab sofort das Programm Das Vierte verbreitet.

(jm)
Quelle: Pressemitteilung MA HSH, 10.05.2010

WERBUNG