Dienstag, 21. November 2017 17:38:18

medienhb.Meldungen

Frauensender Sixx startet am 7. Mai - Details zum neuen Sender

15.03.2010 16:33

Sixx, der neue Frauenkanal der Senderfamilie ProSiebenSat.1 geht am Freitag, den 7. Mai, an den Start. Wie es heißt, soll das Programm vorerst nicht durch Unterbrecherwerbeinseln unterbrochen werden, bei Sixx will man lediglich sogenannte Scharnierwerbung schalten, also Werbeblöcke zwischen den einzelnen Sendungen. Darüber hinaus soll jedoch auf innovative Sonderwerbeformen gesetzt werden, die von der konzerneigenen Vermarktungstochter SevenOne AdFactory entwickelt werden. Das Programm von Sixx setzt vor allem auf frauenaffine US-Serien und einigen wenigen Eigenproduktionen.

WERBUNG

In der Zielgruppe des neuen Senders peilt man Frauen zwischen 19 und 49 Jahre an. Der Sender soll im Free-TV digital über Satellit sowie im Kabel verbreitet werden. Zum Start soll der Sender in rund 14 Millionen Haushalten empfangbar sein. Bis 2015 will die Sendergruppe mit Sixx etwa 23 Millionen, also rund 66 Prozent, der insgesamt 35 Millionen Haushalte erreicht haben.

Katja Hofem-Best: "Männerfernsehen zu machen war einfach: Fällt was am Auto auseinander? Fliegt was in die Luft? Das hat immer funktioniert", sagte die Chefin des neuen Frauensenders. Und sie muss es wissen, hat sie doch den Discovery-Männerkanal DMAX zum Erfolg geführt. "Fernsehen für Frauen zu machen ist anspruchsvoller, Frauen denken immer dreimal um die Ecke". Nichtsdestotrotz verspricht Hofem-Best: "Auf Sixx zeigen wir alles, was Frauen interessiert. Wir haben die besten amerikanischen Serien im Programm, tolle Movies und echte Geschichten, die unter die Haut gehen. Ganz besonders freut mich, dass wir die Königin des Talks, Oprah Winfrey auf unserem Sender haben. Aber auch die innovativste tägliche Sendung aus den USA, die Rachel Ray Show", so die Senderchefin.

Was das Programm angeht, setzt Sixx zur Primetime auf Themenabende: Denn am Montagabend heißt es "Mädelsabend". Sixx zeigt ab 20.15 Uhr die Serien "Gossip Girl", "90210" und "Lipstick Jungle", die bereits bei ProSieben ausgestrahlt wurden. Anschließend folgen die Deutschlandpremieren der beiden US-Serien "October Road" und "Summerland Beach".

Am Dienstagabend heißt es "Wahres Leben": Hier hält sich der Sender Platz für die Premiere der eigenproduzierten Doku-Soap "Windeln und Wellness - All inclusive im Familienhotel" vor, die von der konzerneigenen Produktionstochter Red Seven Entertainment hergestellt wird. Eine weitere Eigenproduktion, die im Anschluß zur Ausstrahlung kommt, wird unter dem Titel "Frauengeschichten - Die Sixx-Reportage" starten.

Die dritte Eigenproduktion des Senders nennt sich "Glossixx" und ist ein Klatsch- und Promimagazin. Wer hier die Moderation übernimmt, ist derzeit noch unbekannt. Laut Senderangaben suche man derzeit noch. Auf Wiederholungen der bestehender Magazine "Stars & Stories" (Sat.1) und "red!" (Pro Sieben) zu setzen, sei nicht in Frage gekommen, erklärt Hofem-Best: "Wir wollen für den Sender einen eigenen Look & Feel entwickeln." Allerdings werde man bei "Glossixx" auf die Beiträge zurückgreifen, die bereits für andere Magazine produziert wurden.

Ein Highlight des Senders ist die "Oprah Winfrey Show", die der Sender dienstags und freitags ab 21.45 Uhr, im Original und mit deutschen Untertiteln, zeigen wird.

Mittwoch wird der "Kuschelabend". Hier sollen Spielfilme und TV-Movies, darunter auch die erfolgreichen Sat.1-Romanzen laufen.

Donnerstag heißt es "Gänsehaut-Abend", hier kommen die US-Serien "Charmed", "Ghost Whisperer", "Medium" in Doppelfolgen sowie "Missing" zum Einsatz.

Am Freitag setzt Sixx dann um 20:15 Uhr auf "Damages" mit Glenn Close. Am späten Abend folgt dann die Wiederholung der "Germany's Next Topmodel"-Folgen - beginnend mit der ersten Staffel.

Fernweh heißt es am Samstag: Um 20.15 Uhr setzt Sixx auf die Auswanderer-Dokus "Hin und weg ? Die Doku" und "Abenteuer Ferne". Anschließend folgt die Wiederholung der früheren ProSieben-Sendung "Das Model und der Freak".

Serienfans können sich auf den Sonntag freuen: Sixx zeigt "Ugly Betty", "Pushing Daisies", "Brothers & Sisters", "Nip/Tuck" und "Rescue Me". Um 21 Uhr zeigt der Frauenkanal die "Sex and the City"-Adaption "S1ingle".

Im Tagesprogramm strahlt Sixx unter anderem Wiederholungen der US-Serien "Desperate Housewives", "Grey's Anatomy", "Will & Grace" sowie der ProSieben-Eigenproduktionen "Frank der Weddingplaner" und die frühere Kochshow "Zacherl: Einfach kochen" aus.

(od)
Bild: © Sixx (Logo) / RTL II (Hofem-Best)

WERBUNG