Freitag, 24. November 2017 03:46:18

medienhb.Glossar

Widescreen

Der Begriff Widescreen oder Breitbild wird für alle Bildformate verwendet, die breiter als das Standardfernsehformat von 4:3 sind. Als Breitbildfernseher werden meist Geräte mit einem Seitenverhältnis von 16:9 bezeichnet. Kinofilme werden in einer ganzen Reihe von Formaten aufgenommen, u.a. CinemaScope, welches ein Seitenverhältnis von 1:2.35 darstellt, wodurch bei Filmen in diesem Format auch auf Breitbildfernsehern schwarze Balken zu sehen sind.

WERBUNG