Samstag, 25. November 2017 07:43:22

medienhb.Glossar

ITU-R BT.601

Früher CCIR-601 genannt. Standard der ITU, der die Spezifikationen eines digitalen YCbCr-Komponentsignals beschreibt. Es definiert die Konvertierung und Aufzeichnung eines analogen in ein digitales Videosignal (Digitalisierung) im Zeilensprungverfahren mit einer 50 bzw. 60 Hz Bildwechselfrequenz, in den Normen PAL mit 625 Zeilen bzw. NTSC mit 525 Zeilen, bei einem Abtastverhältnis von 4:2:2. Für HD wurde der Standard ITU-R BT.709 festgelegt.

WERBUNG