Montag, 20. November 2017 04:13:33

medienhb.Glossar

Gemeinschaftsanlage

Ist ein Sammelbegriff für Gemeinschafts- bzw. Großgemeinschafts-Antennenanlagen (z. B. in Wohnvierteln, Hochhäusern, etc.) im Gegensatz zum Einzelempfang (Individualempfang). Gemeinschafts-Antennenanlagen bilden oft die Keimzelle für lokale, privatwirtschaftlich organisierte TV-Kabelverteilnetze (z. B. von Wohngesellschaften etc.). Der Empfang von TV- oder Rundfunkprogrammen erfolgt entweder über eine zentral stationierte Antenne, Satellitenempfangsschüssel oder via Anschluss an das Kabelnetz der Netzebene 3.

WERBUNG