Freitag, 24. November 2017 00:19:08

medienhb.Glossar

Fusen

(„fuse“, engl. für „absichern“). Umgangssprachlich genutzter Begriff, der

1.) das Einspielen bearbeiteter Beiträge oder Teile davon auf einen Produktionsserver beschreibt. Das Material ist anschließend zentral gesichert und kann von verschiedenen nicht-linearen Schnittplätzen aus bearbeitet werden.

2.) das Zusammenführen von mehreren Sendungsteilen zu einer Gesamtsendung beschreibt. Wird ein Film wegen Überlänge auf zwei oder mehr Sendebändern angeliefert, so kann dieser zu einer einzigen Clip-Version für die Ausstrahlung zusammengefasst werden.

WERBUNG