Sonntag, 19. November 2017 16:10:54

medienhb.Glossar

Digital Satellite Equipment Control

(abgekürzt: DiSEqC). Von Eutelsat und Philips entwickeltes Steuerprotokoll zur Komminikation zwischen Set-Top-Box (Digital Receiver) und den Satellitenempfangs-Bauteilen (LNB, Multischalter) feststehender oder drehbarer Antennen. Die Übertragung digitaler Datenworte wird über das 22-kHz-Schaltsignal realisiert, das die Steuerbefehle: Frequenzband, Polarisation, obritale Satellitenposition und Option - zur Wiedergabe ausgewählter Hörfunk- und Fernsehprogramme - an das entsprechende Bauteil signalisiert. Zur Ausführung bestimmter Befehle werden unterschiedliche Versionen, wie DiSEqC Level 1.0; DiSEqC Level 1.1; DiSEqC Level 1.2; DiSEqC Level 2.0; DiSEqC Level 2.1 und DiSEqC Level 3.0 angewandt.

WERBUNG