Samstag, 18. November 2017 12:16:45

medienhb.Glossar

Ausleuchtzone

Auch Footprint (engl. für Fußabdruck) genannt. Die Ausleuchtzone definiert die geografische Fläche, über die ein Satellitensignal empfangen werden kann. In einer Kartenansicht (siehe Beispiel eines ASTRA-Satelliten) kann so die Reichweite des abgestrahlten Satellitensignals grafisch dargestellt werden. (siehe auch: Widebeam)

Bildquelle: © SES ASTRA

WERBUNG