Dienstag, 17. Juli 2018 05:40:50

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© VOX

VOX

Versionen
Beschreibung VOX wurde 1993 als informationsorientiertes Vollprogramm lizenziert. Im Zuge von grundlegenden Programmreformen hat ein Ausbau des Programms zugunsten von unterhaltenden Programmteilen und Spielfilmen stattgefunden. Das Programmschema enthält weiterhin auch Informationssendungen, Reportagen, Magazine und Dokumentationen. Die Programmzielgruppe sind 14-49 Jährige. Gegründet wurde VOX 1993 unter dem Namen VOX - Das Ereignisfernsehen, als informationsorientiertes, journalistisches Vollprogramm. Kern der VOX-Truppe war eine 75-köpfige Nachrichtenredaktion, die neben stündlichen Nachrichten auch aktuelle Beiträge für das Programm gestaltete. VOX kommt aus dem Lateinischen und bedeutet „die Stimme“. Aktuell ist VOX terrestrisch über die folgenden Kanäle zu empfangen: Aachen-Karlshöhe (60), Bad Kreuznach (49), Berlin/Schäferberg (29), Bremen (49), Bremerhaven (60), Bergisch-Gladbach (27), Bielefeld (36), Bonn/Pennefeld (32), Bonn/Ölberg (34), Cottbus (34), Dortmund/Schwerte (43), Dresden (43), Düren/Hürtgenwald (22), Düsseldorf/Burscheid (39), Eiderstedt (47), Flensburg (52), Frankfurt/Main (40), Frankfurt/Oder (37), Fulda (53), Giessen (26), Hagen (26), Hamburg (44), Hamm (49), Helgoland (52), Iserlohn (38), Kassel-Stadt (58), Kiel (37), Koblenz (53), Lippstadt (24), Lübeck (58), Minden (23), Marburg (47), Münster (34), Neumünster (25), Neunkirchen (27), Paderborn (22), Rheine (57), Saarbrücken/Dudweiler (35), Saarbrücken/Eschberg (29), Saarbrücken/Winterberg (56), Schleswig (36), Siegen (31), Unna (51), Völklingen (36), Wesel-Büderich (56), Wetter (27), Wetzlar (35), Zwickau (43).
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Vollprogramm
Programmart Free-TV
Übertragung unverschlüsselt
Sendezeit 24 Std./Tag
Zielgruppe 14 - 49-jährige Zuschauer
Finanzierung Werbung und Sponsoring
Sendestart 25.01.1993
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein-Westfalen (LfR)
Bremische Landesmedienanstalt
Landesanstalt für das Rundfunkwesen Saarland (LAR)
Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk (LPR Hessen)
Gesellschafter 49,9 % News German Television Holding
24,9 % UFA Film und Fernseh GmbH & Co. KG
24,9 % Canal + GmbH & Co. KG
0,3 % DCTP Entwicklungsgesellschaft für TV-Programm mbH
Veranstalter VOX Film- und Fernseh GmbH & Co. KG
Geschäftsführer Anke Schäferkordt
Leiter Programmplanung Jörg Schütte
Technische Verbreitungswege Kabel
Satellit
terrestrisch
Teletext VOX Text
Website www.vox.de
E-Mail mail@vox.de
Anschrift Programmveranstalter VOX Film- und Fernseh
GmbH & Co. KG
Richard-Byrd-Str. 6
50829 Köln
Tel.: +49 (0)221 95 34 -0
Fax: +49 (0)221 95 34 -409
Zuschauerredaktion Telefon: 01805 / 33 55 77
Vermarktung TV IP Deutschland GmbH
Vermarktung von Medienwerbung
Aachener Straße 1042a
50858 Köln
Tel.: +49 (0)221 / 5886 0
Fax: +49 (0)221 / 5886 999
kontakt@ip-deutschland.de
www.ip-deutschland.de
Vermarktung Teletext RTL Interactive GmbH
Am Coloneum 1
50829 Köln
Tel.: +49 (0)221 / 780 0
Fax: +49 (0)221 / 780 40 89
info@rtl-interactive.de
www.rtl-interactive.de
Sendeabwicklung CBC Cologne Broadcasting Center, Köln
Satellit digital ASTRA 1G, Orbitposition: 19,2 ° Ost, Transponder: 89, Polarisation: horizontal, Frequenz: 12,188 GHz, Übertragungsnorm: digital, Symbolrate: 27500, FEC: 3/4
Eutelsat Hot Bird 5, Orbitposition: 13° Ost, Transponder: 127, Polarisation: horizontal, Frequenz: 11,055 GHz, Übertragungsnorm: digital, Symbolrate: 27500, FEC: 5/6
Satellit analog ASTRA 1F, Orbitposition: 19,2 ° Ost ,Transponder: 5, Polarisation: horizontal, Frequenz: 11,273 GHz, Übertragungsnorm: PAL, Tonunterträger: 6,50 MHz Mono (50 us), 7,02 MHz Stereo Links (Wegener Panda,) 7,20 MHz Stereo Rechts (Wegener Panda)
Jahr 1999
Karte
WERBUNG