Montag, 23. Juli 2018 15:26:33

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© VIVA

VIVA PLUS

Versionen
  • 2002
Beschreibung Am 7. Januar 2002 um 13:00 Uhr geht VIVA PLUS in Deutschland auf Sendung. Damit es soweit kam hat die VIVA Fernsehen GmbH auch namens der VIVA Plus Fernsehen GmbH der Landesanstalt für Rundfunk Nordrhein- Westfalen (LfR) mit Schreiben vom 10.10.2001 mitgeteilt, dass ihre sämtlichen Vermögensgegenstände betreffend das von ihr veranstaltete bundesweite Musikspartenprogramm VIVA ZWEI im Wege der Ausgliederung auf ihre neu gegründete Tochtergesellschaft VIVA Plus übertragen wurden und dieses Programm künftig von VIVA Plus fortgeführt werde. Somit folgt VIVA PLUS dem bisher ausgestrahlen Programm VIVA ZWEI. Ein wichtiger Aspekt ist die interaktive Zuschauerbeteiligung. Durch zahlreiche Abstimmmöglichkeiten, den Sendeablauf zu bestimmen werden 0137- Mehrwertdienste eingesetzt. Viva Plus stellt in gewisser Weise eine Kommunikationsplattform zwischen den Zuschauern dar. Zahlreiche Kontaktmöglichkeiten sind geboten. Viva Plus verfügt zudem über eine Teletext-Angebot. VIVA PLUS verbindet News-Channel und Musikfernsehen zu einem völlig neuen interaktiven Konzept. Die Nacht-schiene des Senders wird abwechselnd mit Programmen namens „ALTERNATIVE“, „HIPHOP“, „ROCK“, „CLUB“ und „R’N’B“ eröffnet. VIVA PLUS ist Musik-TV der Zukunft: international, interaktiv, informativ. Der Kanal ist weltweit vernetzt und liefert News rund um die Uhr. Die Homebase von VIVA PLUS ist Köln. Die VJ’s leben in den bedeutendsten nationalen und internationalen Pop-Metropolen der Welt: Berlin, Hamburg, London und Los Angeles - Tür an Tür mit den Stars. Mit der Handy-Cam bewaffnet, liefern sie täglich exklusive und schräge Reportagen. Unsere Musik ist genauso global wie das Programm: Rock, HipHop, Soul, R'n'B und Black Music. Jeden Abend um 22 Uhr dreht sich bei VIVA PLUS alles um eins der Genres. Als Kernzielgruppe des Programms werden die 16- bis 34-jährigen Zuschauer genannt. Betont werden multimediale und interaktive Elemente.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmschwerpunkte Musikspartenprogramm
Programmart Free-TV
Übertragung unverschlüsselt
Sendezeit 24 Std./Tag
Zielgruppe 16 - 34-jährige Zuschauer
Finanzierung Werbung und Sponsoring
Sendestart 21.03.1995 als VIVA 2
07.01.2002 als VIVA PLUS
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM)
Gesellschafter 51 % VIVA Fernsehen GmbH
49 % Warner Music Germany Beteiligungs GmbH
Veranstalter VIVA Plus Fernsehen GmbH
Geschäftsführer Dominik Kaiser
Christian Gisy
Technische Verbreitungswege Kabel
Satellit
Livestream
Website www.vivaplus.tv
E-Mail info@vivaplus.tv
Anschrift Programmveranstalter VIVA Plus Fernsehen GmbH
Schanzenstraße 22
51063 Köln
Tel.: +49 (0) 221 6509 0
Fax: +49 (0) 221 6509 90
Zuschauerredaktion Zuschauerredaktion:
Tel.: +49 (221) 5744-8888
Fax: +49 (221) 5744-3333
Satellit digital Satellit: ASTRA 1G
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 108
Frequenz: 12,55150 GHz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 5/6
Jahr 2002
Karte
WERBUNG