Freitag, 20. April 2018 08:44:24

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© SevenSenses

ProSieben FUN

Versionen
  • 2012
Beschreibung Mit den Worten: ‹‹Härter. Schneller. Lauter. Geiler.›› beschreibt sich der Unterhaltungsspartensender ProSieben FUN, der am 3. Mai 2012 um 20:15 Uhr in Deutschland mit der TV-Weltpremiere ‹‹The Art of Flight›› gestartet ist. Der Pay-TV-Sender ist zunächst nur im Kabelnetz von Unitymedia (Sendeplatz 283) und über Entertain (Sendeplatz 206) in verschiedenen Programmpaketen (Film, BigTV, BigTV Start, Premium) empfangbar. Die Programmveranstaltung erfolgt auf der Grundlage einer bisher von Sat.1 Comedy genutzten Sendelizenz, welche die Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb) mit Bescheid vom 5. Februar 2009 für sieben Jahre bis Anfang Februar 2016 erteilt. Neben Blockbustern, Comedy, aktuellen US-Serien, internationalen Konzert-Highlights und Action-Sport Events zeigt ProSieben FUN auch Serien- und Show-Formate von ProSieben, teils in deutscher Erstausstrahlung. Bekannte Inhalte sind hier etwa ‹‹Switch››, ‹‹Bill Cosby Show››, ‹‹Lost››, ‹‹Die Muppet-Show›› und ‹‹TV total››. Die erste Live-Übertragung realisiert der Pay-Sender am 8. August 2012 beim Freundschaftspiel Manchester United - FC Barcelona aus dem Ullevi-Stadion in Göteborg. Vom 5. November 2012 an ist ProSieben FUN im Rahmen einer neuen Paket-Struktur auch bei Kabel BW zu empfangen. Für das Design des jüngsten Pay-TV-Channels der ProSieben-Sat.1-Group zeichnet übrigens die Agentur dmcgroup verantwortlich.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmart Pay-TV
Übertragung verschlüsselt
Sendezeit 24 Std./Tag
Finanzierung Abo-Erlöse
Sendestart 03.05.2012
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde Medienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)
Lizenzzeitraum 04.02.2016
unbefristet (Bescheid: 22.07.2015)
Gesellschafter 100 % | ProSiebenSat.1 Media AG
Veranstalter Die SevenSenses GmbH gehört zum Geschäftsbereich Diversifikation der ProSiebenSat.1 Group und ist zuständig für digita- les TV. SevenSenses bündelt, inszeniert und vertreibt die Formate und Bewegtbilder der Sendergruppe auf allen Digital-Platt- formen und Verbreitungswegen per Satellit, Kabel, Breitbandinternet und Mobiles Fernsehen. Darüber hinaus erwirbt Seven- Senses in Zusammenarbeit mit der Sendergruppe auch originäre Inhalte für digitale Angebote und entwickelt und produziert eigene, speziell auf die Plattformen Pay- und Mobile-TV sowie Video-on-Demand zugeschnittene, innovative Formate für die deutsche Medienlandschaft. Im August 2013 wird die SevenSenses GmbH mit der Maxdome Verwaltungs GmbH verschmol- zen und in maxdome GmbH umbenannt, welche nunmehr für den Betrieb des Pay-Senders verantwortlich zeichnet.
Geschäftsführer Christoph Bellmer
Jugendschutzbeauftragter Susanne Ahrens
Susanne.Ahrens@prosiebensat1digital.de
Technische Verbreitungswege IPTV
Kabel
ZATTOO
Magine TV
Website www.prosiebenfun.de
www.mehr-geht-nicht.tv
www.facebook.com/ProSiebenFUN
www.youtube.com/channel/UCe6GwTNDAL5mF_U_BsEbkEA
E-Mail info@prosiebenfun.de
Anschrift Programmveranstalter bisher:
SevenSenses GmbH
Medienallee 7
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0)89 9507 8303
Fax: +49 (0)89 9507 8330
seit Ende 08/2013:
maxdome GmbH
UB SevenSenses
Medienallee 7
85774 Unterföhring
Tel.: +49 (0)89 9507 8303
Fax: +49 (0)89 9507 8330
Zuschauerredaktion zuschauerservice@prosiebenfun.de
Vermarktung TV SevenOne Media GmbH
Beta-Straße 10i
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0)89 9507 40
Fax: +49 (0)89 9507 4399
info@sevenonemedia.de
www.sevenonemedia.de
Sendeabwicklung Sendeabwicklung:
ProSiebenSat.1 Produktion GmbH
Medienallee 7
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 9507 - 60
Fax: +49 (0) 89 9507 - 6100
info@P7S1Produktion.de
www.P7S1Produktion.de
Jahr 2012
Karte
WERBUNG