Samstag, 18. November 2017 00:35:08

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© PREMIERE START

PREMIERE START

Versionen
  • 2002
BeschreibungIm Rahmen einer neuen und zum 1. Mai 2002 in Kraft tretenden Programmreform wurde der neue Kanal PREMIERE START heute auf Sendung geschickt. Der neue Sender PREMIERE START ist das Einstiegsangebot in die neue Programm- und Preisstruktur für fünf Euro im Monat (Vertragslaufzeit: 12 Monate). „Mit PREMIERE START wollen wir Premiere im Massenmarkt einen neuen Impuls geben“, sagte Kofler. „Nie war es einfacher und günstiger, Premiere kennen zu lernen.“ Das Angebot sei erschwinglich für jeden Haushalt und werde die Einstiegsschwelle zum Abofernsehen entscheidend senken. Ersten Marktforschungsergebnissen zufolge werde PREMIERE START das Abonnenten-Potenzial für Premiere deutlich erhöhen. Das Programm von PREMIERE START ist als „Fenster zu Premiere“ konzipiert. Mit PREMIERE START empfängt der Zuschauer einen Querschnitt des gesamten Premiere-Angebots. PREMIERE START bietet einen attraktiven Querschnitt des Premiere Angebotes: Von der Serie am Morgen über Schlagermusik am Mittag bis hin zu Kinderprogrammen am frühen Nachmittag. Große Marken wie DISNEY CHANNEL und DISCOVERY CHANNEL haben feste Blöcke im Programm. Jeden Abend, um 20:15 Uhr, bietet PREMIERE START großes Kino, ohne Werbeunterbrechung und exklusiv vor der Ausstrahlung im herkömmlichen Fernsehen. In der Nachtschiene präsentiert BEATE-UHSE.TV Erotik. Und samstags können PREMIERE START Kunden die Fußball-Bundesliga in der Premiere Konferenzschaltung hautnah und live erleben. Zudem ermöglicht PREMIERE START allen Abonnenten den Zugang zu PREMIERE DIREKT. Dort können sie im Pay-per-View-Verfahren die neuesten Filme, Erotik und Sportereignisse einzeln bestellen. Spielfilme und die neue Premiere Erotik-Show beginnen rund um die Uhr auf individuellen Abruf zur Wunschzeit, jeweils zur halben oder zur vollen Stunde. Sport-Ereignisse wie ein kompletter Fußball-Bundesliga-Spieltag mit Zugang zu allen Einzelspielen oder Formel-1-Wochenenden können einzeln gebucht werden. Am 1. Juli 2009 um 2:06 Uhr wurde Premiere Start eingestellt. Hier endete der letzte Film "Blut an den Lippen".
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptSpartenprogramm
ProgrammschwerpunkteFilm, Sport, Unterhaltung
ProgrammartPay-TV
Übertragungverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
FinanzierungAbonnements, Werbung, Sponsoring
Sendestart01.05.2002
Sendeende01.07.2006
Sendegebietbundesweit
VeranstalterPremiere Medien GmbH & Co. KG
GeschäftsführerDr. Georg Kofler, Vorstandsvorsitzender
Websitewww.premiere.de
E-Mailinfo@premiere.de
Anschrift ProgrammveranstalterPremiere Medien GmbH & Co. KG
Medienallee 4
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89/ 995802
Fax: +49 (0) 89/ 99586239
SendeabwicklungBeta Digital
Jahr2002
Karte
WERBUNG