Dienstag, 21. November 2017 15:42:13

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

PREMIERE EPG

Versionen
  • 2001
BeschreibungPREMIERE WORLD hat heute am 21. November 2001 den Regelbetrieb für interaktive Applikationen gestartet. Nach einer mehrwöchigen Testphase etabliert der Sender damit unter der Dachmarke PREMIERE WORLD Interactive Schritt für Schritt Zusatzdienste zum Programm. Den Anfang macht heute ein neuer elektronischer Programmführer, PREMIERE EPG, der ab sofort eine detaillierte Programmvorschau und Hintergrundinformationen zu den Sendungen liefert. Am 24. November 2001 folgt für alle Fußballfans PREMIERE SPORT INTERACTIVE. Während der Live-Spiele der Fußball-Bundesliga können ausführliche Statistiken und Hintergründe sowie Videos mit den bisherigen Spielhighlights abgerufen werden. "PREMIERE EPG und PREMIERE SPORT INTERACTIVE sind Teil eines stufenweisen Prozesses, in dessen Verlauf wir weitere interaktive Applikationen etablieren werden", sagte Produktgeschäftsführer Hans Seger zum Start der Angebote. Möglich wurden die interaktiven Dienste durch eine neue Betriebssoftware für die d-box, die auch die übrigen Leistungswerte des Digitalreceivers erheblich verbessert. PREMIERE WORLD informiert seine Kunden über neue Applikationen und Software im heute erscheinenden "PREMIERE WORLD Magazin". Frei zugängliche Sonderseiten finden sich im Internetangebot unter www.premiereworld.de. Der neue PREMIERE EPG bietet einen umfassenden Programmüberblick über alle Sendungen der nächsten sieben Tage, die auf den Kanälen von PREMIERE WORLD gezeigt werden. Zur einfachen Orientierung ist die Startseite in die Menüpunkte "Highlights", "Jetzt", "Heute", "Woche", "Sender" und "Themen" untergliedert. Der Zuschauer kann sich Sendungen anzeigen lassen, die thematisch, zeitlich oder nach Kanälen sortiert sind. Zu jeder Sendung erhält der Nutzer eine Inhaltsbeschreibung und alle Ausstrahlungstermine. "Über den PREMIERE EPG finden unsere Abonnenten jetzt schneller und bequemer ihre Lieblingssendung. Damit können sie einen unserer wesentlichen Programmvorteile - Filme zum Wunschtermin zu sehen - noch besser nutzen", sagt Seger. PREMIERE SPORT INTERACTIVE begleitet die Begegnungen der Fußball-Bundesliga und liefert umfassende Informationen zu allen Spielen, Mannschaften und zum jeweiligen Spieltag. Über die Highlight-Funktion kann der Fußballfan sonntags zu jedem Zeitpunkt des Spiels ein Video mit allen bisherigen Höhepunkten abrufen und parallel die laufende Begegnung weiterverfolgen. "Damit machen wir unser exklusives Fußball-Bundesliga-Angebot noch attraktiver", sagt Hans Seger. "Zum ersten Mal hat der Fernsehzuschauer Zugriff auf eine umfassende Datenbank und begleitende Bewegtbilder, wie er es sonst nur vom Internet kennt." Die Highlight-Videos werden in einer Testphase zunächst nur bei den Sonntagsspielen, später aber auch samstags angeboten. Bereits zum Jahresende wird PREMIERE WORLD sein interaktives Angebot weiter ausbauen. Dann beginnt die stufenweise Einführung von PREMIERE MAIL. Damit können Abonnenten E-Mails über den Fernseher versenden und empfangen. Gleichzeitig startet PREMIERE SELECT INTERACTIVE. Über diesen Service können Abonnenten einfach und bequem Filme im Near-Video-on-Demand-Verfahren und Live-Events im SUPERDOM über die Fernbedienung bestellen. Den notwendigen Rückkanal für PREMIERE MAIL und PREMIERE SELECT INTERACTIVE bildet die Telefonleitung. Möglich werden die Applikationen durch die von BetaResearch neu entwickelte Systemsoftware betanova 2.0 der d-box. Neben dem Zugang zu interaktiven Anwendungen bietet sie weitere deutliche Verbesserungen. Ein Timer vereinfacht die Programmierung des Videorekorders. Die Umschaltzeit zwischen den einzelnen Programmen wird um 30 Prozent verkürzt. Auch die Kanalsuche und -sortierung laufen jetzt erheblich schneller. Zudem können digitale Radioprogramme jetzt in einem persönlichen Bouquet verwaltet werden. "Durch die neue Systemsoftware wurde die d-box entscheidend verbessert", so Seger. "Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft bieten wir damit einen leistungsfähigeren, komfortableren Digitalreceiver. Im Bundle mit unseren attraktiven Pre-paid-Angeboten erwarte ich positive Impulse für unser Geschäft." Die Miete für den Digital-Receiver ist in beiden Weihnachtspaketen und in jedem anderen PREMIERE WORLD Angebot bereits enthalten. Zum Weihnachtsgeschäft bietet PREMIERE WORLD zwei Pre-paid-Angebote, die sich besonders zum Verschenken eignen. Für 170 Euro (332,49 DM) können Interessenten mit dem Basic-Weihnachtspaket zwölf Monate Unterhaltung für die ganze Familie verschenken. PREMIERE Basic bietet mit 14 Fernseh- und 21 Audiokanälen das breite Spektrum von PREMIERE WORLD: Filme, Serien, Musik, Dokumentationen, gewaltfreies Kinderprogramm und packende Sportberichte - mit "Alle Spiele, alle Tore" (samstags um 17:30 Uhr) unter anderem die schnellste Bundesliga-Zusammenfassung aller Zeiten. Zwölf Monate First-class-Entertainment garantiert das Premium-Weihnachtspaket, das neben PREMIERE Basic zusätzlich das Angebot von PREMIERE Movie umfasst. Auf drei Highlight- und sieben Genrekanälen bietet PREMIERE Movie jeden Monat mehr als 30 Erstausstrahlungen aktueller Kinofilme ohne Werbeunterbrechung, Programmkino für Cineasten und Premieren für Serienfans. Darüber hinaus beinhaltet das Premium-Weihnachtspaket alle Kanäle von PREMIERE Sport bis zum 24. März 2002. Damit können Sportfans alle Höhepunkte der Olympischen Winterspiele 2002 in Salt Lake City auf bis zu fünf Kanälen live miterleben. Sie sind hautnah dabei beim Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga, der Zwischenrunde der UEFA Champions League und dem Beginn der neuen Formel 1-Saison. Das Premium-Weihnachtspaket kostet einmalig 299 Euro (584,79 DM). Das entspricht einer Preisersparnis von über 90 Euro (176,02 DM) gegenüber dem vergleichbaren Standardangebot. Beide Weihnachtspakete enthalten darüber hinaus zwei Filme freier Wahl aus dem Near-Video-on-Demand-Angebot PREMIERE Select. Neben den Pre-paid-Weihnachtspaketen gibt es weiterhin die bekannten PREMIERE WORLD Abonnements. Der Einstiegspreis liegt bei 15 Euro (29,34 DM) pro Monat.
Quelle: Pressemitteilung PREMIERE WORLD
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptEPG
ProgrammschwerpunkteInformation
ProgrammartPay-TV
Übertragungverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
FinanzierungAbonnements, Werbung, Sponsoring
Sendestart21.11.2001 Regelbetrieb
Sendegebietbundesweit
VeranstalterPremiere Medien GmbH & Co. KG
Websitewww.premiereworld.de
E-Mailinfo@premiereworld.de
Anschrift ProgrammveranstalterPremiere Medien GmbH & Co. KG
Medienallee 4
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89/ 995802
Fax: +49 (0) 89/ 99586239
Jahr2001
Karte
WERBUNG