Montag, 22. Oktober 2018 05:29:37

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© PHOENIX

PHOENIX HD

Versionen
  • 2012
Beschreibung Mit der Einstellung der analogen Satellitenverbreitung in Deutschland am 30. April 2012 sendet PHOENIX, der Ereignis- und Dokumentationskanal von ARD und ZDF, hochauflösende Programminhalte. Bereits ab 5:00 Uhr morgens steht das Programmsignal zur Verfügung und gewährleistet durch einen Simulcastbetrieb die inhaltsgleiche Übertragung des Programms von PHOENIX. Ein wichtiger Programmgrundsatz des Senders ist die politische Meinungs- und Willensbildung der Bevölkerung. Diesem wird PHOENIX mit einer überparteilichen, inhaltlich ausgewogenen und vielfältigen Darstellung unterschiedlicher politischer, religiöser, wissenschaftlicher und künstlerischer Meinungen, Richtungen und Strömungen gerecht. Daneben machen Dokumentationen, Gesprächssendungen und vor allem Ereignisübertragungen das Programm von PHOENIX aus. Hierbei werden vorrangig bedeutende, gesellschaftspolitisch relevante Ereignisse des In- und Auslands live oder zeitversetzt im TV übertragen. Der Sender hat dadurch die Möglichkeit, sein Programm flexibel an das Tagesgeschehen anzupassen. Auch Bundes- oder Landtagsdebatten sowie Debatten im europäischen Parlament oder in ausländischen Parlamenten und anderen europäischen Institutionen gehören dazu, sofern sie für die deutsche Öffentlichkeit von Interesse sind. Zeitlich seltener übertragen werden zu gegebenem Zeitpunkt auch Verkündungen von Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts, Kirchen-, historiker- oder Juristentage, Akademieveranstaltungen, Kongresse sowie Veranstaltungen von Unternehmensverbänden oder Gewerkschaften. Dokumentationen und Reportagen aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft machen den zweiten großen Programmbereich aus – darunter viele historische Betrachtungen. Ergänzt und vertieft wird dieses Angebot durch Gesprächssendungen, jener dritten wichtigen Programmsäule. Für gehörlose und hörbehinderte Menschen übernimmt PHOENIX die ARD/ZDF-Hauptnachrichtensendungen ‹‹tagesschau›› und ‹‹heute-journal››, welche von Gebärdensprachdolmetschern begleitet werden und so ein Mitverfolgen ermöglichen. Im digitalen Kabelnetz von Unitymedia sendet PHOENIX HD ab 16. Februar 2016.
Rundfunksystem öffentlich-rechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmschwerpunkte Information und Dokumentation
Programmart Free-TV
Übertragung unverschlüsselt
Sendezeit 24 Std./Tag
Zielgruppe Gesamtpublikum, alle Zuschauer ab 3 Jahre
Finanzierung Rundfunkgebühren
Sendestart 30.04.2012
Sendegebiet bundesweit
Claim Das ganze Bild.
Gesellschafter 50% | ARD
50% | ZDF
Veranstalter ARD (seit 1. April 2009 vertreten durch den WDR) und ZDF
Geschäftsführer Michael Hirz (ARD)
Christoph Minhoff (ZDF)
Technische Verbreitungswege Kabel
Satellit
Teletext PHOENIX-Text
Mediathek PHOENIX Podcast
PHOENIX Mediabox
PHOENIX Newsletter
Website www.phoenix.de
www.blog.phoenix.de
www.presse.phoenix.de
www.youtube.com/phoenix
www.twitter.com/#!/livealarm
www.twitter.com/phoenix_de
www.de-de.facebook.com/Phoenix
E-Mail info@phoenix.de
Anschrift Programmveranstalter PHOENIX
Langer Grabenweg 45-47
53175 Bonn
Tel.: +49 (0) 228 9584-0
Fax: +49 (0) 228 9584-214
Zuschauerredaktion Tel.: +49 (0)1802 8217
Fax: +49 (0)1802 8213
Sendeabwicklung Uplink: Hessischer Rundfunk, Frankfurt am Main
Satellit digital bisher:
Satellit: ASTRA 1M
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 25
Frequenz: 11,58225 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 2/3
ab 11. März 2014:
Satellit: ASTRA 1N
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 25
Frequenz: 11,58225 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 2/3
Jahr 2012
Karte
WERBUNG