Donnerstag, 20. September 2018 14:54:44

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© Magine

Magine TV

Versionen
Beschreibung Neue Programmpakete, niedrige Preise, kurze Laufzeiten: Der Online-TV-Anbieter Magine TV ordnet seine Angebotsstruktur neu. Die bisherigen Senderpakete werden umsortiert. Ab 18. Februar 2016 gibt es erstmals auch klassische Pay-Sender ohne lange Laufzeiten und teuere Jahresverträge, wie bei großen Kabelnetzbetreibern und Pay-TV-Anbietern üblich, für kleines Geld und unabhängig von einem Basisabonnement. Für je 2,99 Euro pro Monat bietet das Unternehmen zunächst die Themenpakete ‹‹FILM & SERIE›› und ‹‹KIDS›› an, teils mit Kanälen in HD-Qualität. Den restlichen Senderbestand steckt Magine TV in zwei größere Pakete und ein kostenloses Grundangebot, das immer verfügbar ist. Unter das TV-Paket ‹‹BASIC›› fallen insgesamt 40 private und öffentlich-rechtliche Free-TV-Sender, davon 23 in HD-Auflösung. Statt bisher 6,99 Euro kostet diese Auswahloption nur noch 4,99 Euro pro Monat. Wer jedoch alles sehen möchte, benötigt das TV-Paket ‹‹MAGIC››, das sämtliche frei empfangbaren und Pay-TV Kanäle der Streamingplattform enthält und monatlich mit 11,19 Euro zu Buche schlägt. Die Mindestlaufzeit für alle Pakete beträgt einen Monat. Nennenswerte Details am Rande: Fälschlicherweise verbreitet Magine TV SPORT1 HD eine Zeit lang ohne Zusatzkosten. Zudem wird ein Themenpaket bei Magine TV billiger als die Freischaltung der eigentlich werbefinanzierten Free-TV-Sender angeboten. Der Streaminganbieter zeigt sich wettbewerbsfähig, denn auch der direkte Konkurrent ZATTOO bietet mit Zattoo+ etwa, ein ebenfalls monatlich kündbares Abo-Paket, das mit 9,99 Euro pro Monat deutlich teurer ist als das Magine-Angebot und vorwiegend kleinere Sender beinhaltet. Sky Online setzt ebenfalls auf eine monatliche Bezugsdauer seiner Pakete, darunter das Entertainment Monatsticket mit insgesamt zehn Sendern. Und selbst bei VoD-Anbietern wie Netflix, Amazon, Maxdome & Co. gibt es keine längeren Laufzeiten mehr. Ähnlich sieht es bei TV SPIELFILM live aus. Mitte April 2016 gibt es erneut Veränderungen im Angebots- und Preisgefüge von Magine TV: Neu ins Bouquet kommen die Viacom-Sender Nickelodeon HD, COMEDY CENTRAL HD/VIVA HD und nicktoons. Das Komplettpaket firmiert nun unter der Bezeichnung ‹‹PREMIUM›› und kostet künftig 11,99 Euro im Monat. Der Pay-Sender nicktoons bereichert das TV-Paket ‹‹KIDS››, der Rest wandert ins ‹‹BASIC››-Paket. Und hier die Belegung des kostenlosen Basisangebots. Im Laufe der Zeit kommen die Pakete ‹‹SPORT & ACTION›› (2,99 Euro/Monat) und ‹‹ORIGINAL ENGLISH›› (3,99 Euro/Monat) hinzu. Mitte August 2017 ist damit allerdings wieder Schluss. Nach einer Preisanpassung für Neukunden Anfang Juli 2017 (‹‹BASIC›› für 10 Euro und ‹‹PREMIUM›› für 20 Euro pro Monat) kommt das Angebot von Magine TV vom 15. August 2017 an ohne einzelne Themenpakete aus. Am 23. Oktober 2017 ergeben sich erneut Veränderungen im Programmangebot: Magine TV benennt zum einen seine Programmpakete um und nimmt zum anderen öffentlich-rechtliche und private HD-Sender ins Angebot auf. Im Paket ‹‹FREE›› laufen nun öffentlich-rechtliche Programme in HD-Qualität. Das Paket ‹‹BASIC›› wird zu ‹‹COMFORT HD››, das Paket ‹‹PREMIUM›› zu ‹‹DELUXE HD››. Neu in HD-Qualität enthalten sind hier die Sendermarken aus dem Free-TV von ProSiebenSAT.1, ab 20. Februar 2018 auch die der Mediengruppe RTL Deutschland.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Over-the-Top-TV
Programmart Pay-TV
Sendestart 31.07.2013 Beta-Phase
24.04.2014 Deutschland-Launch offiziell
Claim Einfach. Online. Fernsehen.
Veranstalter Magine Germany GmbH
Geschäftsführer Gregor Angus
Technische Verbreitungswege Internet
Website www.magine.com/de
www.twitter.com/MagineDE
www.facebook.com/MagineDeutschland
E-Mail support-de@magine.com
Anschrift Programmveranstalter Magine Germany GmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 14
10178 Berlin-Mitte
Zuschauerredaktion Kundenservice:
0800 7234742
Jahr 2016
Karte
WERBUNG