Montag, 23. Juli 2018 00:17:08

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

KiK-TV

Versionen
  • 2009
Beschreibung KiK-TV (Klinik-Info-Kanal) ist ein bundesweites Fernsehspartenprogramm, das sich speziell auf die Zielgruppe von Patienten in Krankenhäusern ausgerichtet hat. Inhaltlicher Schwerpunkt des Programms sind Beiträge zum Thema Gesundheit und auch Unterhaltungssendungen gezeigt. Gestartet ist das Programm am 23. Januar 2003 im Kreiskrankenhaus Böblingen mit einem Ein-Tages-Programm. Der Programmveranstalter verfügt über eine Zulassung für die Veranstaltung und die bundesweite Verbreitung von KiK-TV. Die Zulassung wurde nach Antrag gemäß § 12 Abs. 1 LMedienG mit Zustimmung der Kommission zur Ermittlung der Konzentration im Medienbereich (KEK), und der Gemeinsamen Stelle Programm, Werbung und Medienkompetenz (GSPWM) der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten, von der Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) bis 31. Januar 2015 erteilt.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmschwerpunkte Klinik-Fernsehen
Programmart Free-TV
Übertragung unverschlüsselt
Sendestart 23.01.2003
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, (LfK)
Veranstalter fx-net Internet Based Services GmbH
Geschäftsführer Jürgen B. Brunner
Tobias Bartel
Teletext nein
Website www.kik-tv.de
E-Mail info@kik-tv.de
Anschrift Programmveranstalter fx-net Internet Based Services GmbH
Calwer Straße 1
71034 Böblingen
Deutschlandy
Tel.: +49 (0)7031/ 648 211
Fax: +49 (0)7031/ 648 286
Jahr 2009
Karte
WERBUNG