Montag, 20. November 2017 11:29:36

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© Kanal 7 INT

Kanal 7 INT

Versionen
  • 2007
BeschreibungDie Euro 7 Fernseh- und Marketing GmbH hat mit Schreiben vom 16. November 2006 bei der Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, (LPR Hessen) die Zulassung zur Veranstaltung des bundesweiten Fernsehvollprogramms Kanal 7 INT in türkischer und zum Teil deutscher Sprache beantragt. Bislang wurde ein Programm unter dem selben Namen (Kanal 7 INT) von der Yeni Dünya Iletisim A.S. veranstaltet, die auch auf der Grundlage einer türkischen Lizenz das Programm Kanal 7 TV veranstaltet. Kanal 7 INT wird zudem bereits seit 1995 ausgestrahlt und ist in Deutschland über Satellit (Türksat 2A) und als Teil des türkischsprachigen Programmangebots von Kabel Deutschland empfangbar. Da die Antragstellerin nunmehr das Programm Kanal 7 INT unabhängig von Kanal 7 TV und in eigener Programmverantwortung veranstalten will, wurde der Lizenzantrag bei der LPR Hessen eingereicht. INhaltlich setzt Kanal 7 INT auf Nachrichten, Politmagazine, türkischen Serien, Talkshows, Reality Shows, Kindersendungen und internationale Filmproduktionen. Die Zulassung wurde nach der Beantragung auch durch die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, (LPR Hessen), mit Bescheid vom 13. März 2007 für die Dauer von vier Jahren erteilt. Im November 2008 hat die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) hat beschlossen, dass die Zulassungen der Euro 7 Fernseh- und Marketing GmbH zur bundesweiten Veranstaltung und Verbreitung der türkischsprachigen Fernsehprogramme „Kanal 7 INT“ und „tvt“ zu widerrufen sind. Seit Erteilung der Zulassung durch die Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (LPR Hessen) am 13. März 2007 habe die Veranstalterin Euro 7 Fernseh- und Marketing GmbH gegen maßgebliche Bestimmungen der Zulassungsbescheide verstoßen. Nach Auffassung der ZAK ist die Veranstalterin weder personell noch finanziell in der Lage, die Fernsehprogramme künftig entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen zu veranstalten. Dieser Befund stützt sich im Wesentlichen auf den Umstand, dass einerseits die Verantwortung der Programme nicht mehr von Deutschland aus wahrgenommen wird, andererseits ehemals Verantwortliche zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden sind. Damit bietet die Veranstalterin nicht mehr die rundfunkrechtliche Gewähr für eine ordnungsgemäße Programmveranstaltung. Die für die Durchführung des Widerrufsverfahrens zuständige LPR Hessen wird die Entscheidung der ZAK umgehend umsetzen.
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptVollprogramm
ProgrammartFree-TV
Übertragungunverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
Zielgruppedeutsch-türkische Migranten
Sendestart2006
Sendeende2009
Sendegebietbundesweit
AufsichtsbehördeHessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien, (LPR Hessen)
Gesellschafter25 % Mehmet Gürhan, Frankfurt am Main
25 % Zekeriya Karaman, Istanbul
25 % Ismail Kahraman, Istanbul
25 % Mustafa Celik, Istanbul
VeranstalterEuro 7 Fernseh- und Marketing GmbH
GeschäftsführerMehmet Gürhan
Technische VerbreitungswegeSatellit, Kabel
Websitewww.kanal7int.com
E-Mailinfo@kanal7int.com
Anschrift ProgrammveranstalterEuro 7 Fernseh- und Marketing GmbH
Adam-Opel-Straße 5
60386 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 (0) 69 9421000
Fax: +49 (0) 69 94210017
Vermarktung TVKontaktstelle Europa
Mediasell Media Marketing GmbH
Kaiser-Str. 56
60329 Frankfurt am Main
Deutschland
Tel.: +49 (0) 69 80085793
Fax: +49 (0) 69 80085795
E-Mail: info@kanal7.de
Satellit digitalSatellit (Türksat 2A)
Jahr2007
Karte
WERBUNG