Samstag, 18. November 2017 11:52:13

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© K-Toon

K-Toon

Versionen
BeschreibungDer Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat am 14. Oktober 1999 die bundesweite Verbreitung des digitalen Pay-TV-Spartenprogramms K-toon für die Dauer von acht Jahren bis zum 31. Oktober 2007 genehmigt. Der Zulassungsbescheid erging am 2. November 1999. K-Toon ist bundesweit im Bouquet von Premiere und im Bouquet von Media Vision der Deutschen Telekom AG zu empfangen. Für den Empfang ist die d-Box notwenig. Gesellschafter des Senders sind die EM.TV & Merchandising AG und die Kirch Media GmbH & Co a.A.. Seit Oktober 1999 wird das Programm von der Premiere Medien GmbH & Co. KG auf der digitalen Pay-TV-Plattform Premiere World angeboten. Seit Mitte 1996 war unter dem Programmangebot von DF1 bereits schon einmal ein gleichnamiger Kanal auf Sendung. Abonnenten können das Programm als Teil eines Programmpakets oder als Einzelabonnement beziehen. K-toon sendet als reines Cartoon-Programm ausschließlich Zeichentrickfilme. Das Programm richtet sich an Zuschauer jeden Alters. K-toon sendet täglich zehn Stunden Programm aus der Rechtebibliothek von Junior.TV (2000)
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptSpartenprogramm
ProgrammschwerpunkteCartoons
ProgrammartPay-TV
Übertragungverschlüsselt
Sendestart01.10.1999
Sendeende31.03.2003
Sendegebietbundesweit
AufsichtsbehördeBayerische Landeszentrale für neue Medien, (BLM)
Gesellschafter50 % Kirch Media GmbH & Co. KGaA
50 % EM.TV & Merchandising AG
VeranstalterJunior.TV GmbH & Co. KG
GeschäftsführerDr. Matthias Schulze
ProgrammdirektorProgrammleitung: Johannes Busch
Websitewww.premiereworld.de
E-Mailinfo@em.ag.de
Anschrift ProgrammveranstalterJunior.TV GmbH & Co. KG
Betastraße 11
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: 089/95715-104
Fax: 089/95715-111
Jahr2000
Karte
WERBUNG