Freitag, 17. November 2017 19:35:16

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© joiz

joiz

Versionen
  • 2013
BeschreibungDer erste deutsche Social-Media-TV-Sender joiz geht am 5. August 2013 um 17:00 Uhr mit einer Vollprogrammlizenz der Me- dienanstalt Berlin-Brandenburg aus dem alten Postbahnhof direkt am Berliner Ostbahnhof on air. Nach dem Vorbild des seit 2011 sendenden gleichnamigen Schweizer TV-Senders, dreht sich auch hier alles rund um Lifestyle-Themen, Musik, Gesell- schaft, Fashion, Talk, Celebrities, Sexualität, Politik und Umwelt. Via Chat, Skype und Facebook kann das Programm von den Zuschauern live mitgestaltet und kommentiert werden. Durch die Verschmelzung von Internet und TV und die Integration von Social Media soll vor allem ein junges Publikum angesprochen werden. Passend dazu wurde auch der Sendername ausge- wählt, der sich aus den englischen Begriffen ‹‹choice›› und ‹‹joy›› zusammensetzt und mit eben diesen Attributen das Haupt- anliegen der Macher, ‹‹Auswahl›› und ‹‹Freude›› zu bieten, unterstreicht. Neben einem eigenen Livestream im Internet erfolgt die Verbreitung unverschlüsselt über den Satelliten ASTRA 1M, die OTT-Plattformen ZATTOO und Magine TV, IPTV sowie in di- gitalen Kabelnetzen, darunter Unitymedia KabelBW, primacom, Tele Columbus, NetCologne/NetAachen, DTK Deutsche Tele- kabel, wilhelm.tel/willy.tel, RFT Kabel Brandenburg und Kabel Deutschland. Mitte Dezember 2014 steht der Privatsender kurz vor dem Aus. Besonders die hohen Distributions- und Personalkosten und unter den Erwartungen liegende TV-Umsätze be- drohen die Existenz des Start-ups. Zur Abwendung der Insolvenz stellt der Sender am 15. Dezember 2014 beim Amtsgericht Charlottenburg einen Antrag auf Sanierung zur Weiterführung des Unternehmens in Eigenverwaltung. In der Konsequenz er- geben sich Veränderungen bei Mitarbeiterzahl, Programm und Verbreitung. Statt der bisherigen Einzelformate bestimmen ab 24. März 2015 im Wesentlichen nur noch zwei Sendestrecken das Programm: ‹‹Check In›› und ‹‹Live & Direkt››. Zudem endet zum 1. Mai 2015 die Satellitenverbreitung. Sendefenster auf Family TV und tv.berlin sollen das ein Stück weit ausgleichen. Mit der Restrukturierung der joiz GmbH beteiligt sich außerdem die Mediengruppe M. DuMont Schauberg am Unternehmen. Die im On-Air-Erscheinungsbild genutzten grafischen Elemente, Sendungssignets und Werbetrenner stammen übrigens von der Agentur LAUSCHSICHT. Am 12. Oktober 2015 startet auf ANIXE eine tägliche Sendestrecke im Nachtprogramm von 1:30 Uhr bis 6:00 Uhr morgens. Seit 8. Dezember 2015 gibt es die Senderwebsite www.joiz.de in komplett neuem Design.
ModerationTilo Jung
Sila Sahin
Marc Ries
Alexandra Maurer
Antonia Scheurlen
Franziska Knappe
Sandro Kreitlow
Kevin Klose
Julia Krüger
Nico Heymer
Arne Lehrke
Martin Tietjen
Nicole Krüger
Stefanie Langer
Maurice Gajda
Melissa Khalaj
Markus Brückner (Psaiko.Dino)
Jan-Henrik M. Scheper-Stuke
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptVollprogramm
ProgrammartFree-TV
Übertragungunverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
Zielgruppe15- bis 34-jährige Zuschauer
Sendestart05.08.2013
Sendegebietbundesweit
AufsichtsbehördeMedienanstalt Berlin-Brandenburg (mabb)
Lizenzzeitraum04.08.2020 (Bescheid: 12.07.2013)
Gesellschafterbisher:
100 % joiz AG
2015:
80 % joiz AG
20 % DuMont Digital GmbH & Co. KG
Veranstalterjoiz GmbH
Geschäftsführer(ab 1.4.2015)
Britta Schewe
Carsten Kollmus

Alexander Mazzara
JugendschutzbeauftragterAnke Bergmann
Technische VerbreitungswegeIPTV
Kabel
Satellit
ZATTOO
Magine TV
Livestream
TV SPIELFILM live
Websitewww.joiz.de
www.twitter.com/joizde
www.facebook.com/joiz.de
www.youtube.com/user/joizde
www.plus.google.com/103296090740307158254
E-Mailinfo@joiz.de
Anschrift Programmveranstalterjoiz GmbH
Str. der Pariser Kommune 8
10243 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 (0)30 726230100
Vermarktung TV07/2015:
Goldbach Germany GmbH
Feringastr. 12 b
85774 Unterföhring
Tel.: +49 (0) 89 614240 400
Fax: +49 (0) 89
info@goldbachgermany.de
www.goldbachgermany.de
Satellit digitalbis 30.4.15, 23:59:59
Satellit: ASTRA 1M
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 103
Frequenz: 12,46050 MHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 3/4
Jahr2013
Karte
WERBUNG