Samstag, 21. Juli 2018 15:19:55

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© 360 Television

iM1 HITS

Versionen
  • 2014
Beschreibung iM1 HITS lautet die Bezeichnung für einen weiteren iM1-Musikkanal, dessen bisherige Betreibergesellschaft Insolvenz anmelden musste und am 3. Februar 2014 von der britischen 360 Music Television Ltd übernommen wurde. Das Unternehmen verfügt nach eigenen Angaben über jahrelange Erfahrung im Betrieb von linearen Musikfernsehkanälen in Großbritannien. Dazu gehören Sender wie Starz, Channel U, Channel AKA, Lava und Greatest Hits. Zugleich dient nun auch eine Rundfunklizenz der britischen Regulierungs- und Wettbewerbsbehörde OFCOM als Grundlage für die Programmveranstaltung. Via ASTRA-Satellit und deutsche Kabelnetze nutzt iM1 HITS die bekannten Frequenzen des Programms iM1, das seit 7. April 2014 nur noch über das IPTV-Angebot Entertain der Deutschen Telekom verbreitet wird. Der unverschlüsselte Empfang per Satellit setzt allerdings einen HD-fähigen Receiver voraus, da das Signal von iM1 HITS vom 8. März 2014 an über einen sogenannten DVB-S2-Transponder (MPEG-4) abgestrahlt wird. Programmlich fokussiert sich der Sender im Gegensatz zur Vergangenheit verstärkt auf ein jüngeres Publikum im Alter zwischen 14- und 29 Jahren und setzt auf Interaktion mit den Zuschauern und ein Nonstop-Musikprogramm, das aus den Videoclips der TOP 40 Charthits besteht. Diese Mainstream-Rotation ergänzt iM1 HITS durch diverse kostenpflichtige Möglichkeiten der Teilnahme am Bildschirm (moderierter Live-Chat, Wunschclips, eigene Fotos per MMS ins TV bringen). Zielgruppe sind nach Senderangaben Digital Natives, Berufstätige, Trendsetter, Studenten, Schüler, Auszubilden- de und typische Second-Screen-User (Tablet, Smartphone, Note-/Netbook, PC). Die Geschäfte im hiesigen Markt administriert die deutsche Tochtergesellschaft 360 Television GmbH von Frankfurt am Main aus. Am Abend des 14. August 2014 unterbricht eine Störungstafel jäh das laufende Programm und markiert zugleich das Ende von iM1 HITS über den Satelliten ASTRA 1KR, Signal führende Kabelnetze und ZATTOO, die das Programm sukzessive ausspeisen. Der zuletzt gespielte Titel lautet ‹‹My Love›› von Route 94. Am 11. November 2014 übernimmt der Spartensender SOPHIA TV die Satellitenfrequenz, die seit der Programmabschaltung nur noch mit Schwarzbild belegt war.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmschwerpunkte Musik, 24/7 Mainstream-Rotation
Programmart Free-TV
Übertragung unverschlüsselt
Sendezeit 24 Std./Tag
Finanzierung Werbung
Sendestart 07.04.2014 als iM1 HITS
Sendeende 14.08.2014
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde OFCOM
Veranstalter 360 Global Media Television Limited
Geschäftsführer Darren Platt
Stewart Lund
Technische Verbreitungswege Kabel
Satellit
ZATTOO
Livestream
Website www.im1.tv
www.facebook.com/iM1.tv
E-Mail info@im1.tv
Vermarktung TV ab 03/2014:
CM Media Solution
Wilhelm-Leuschner-Str. 23
35510 Butzbach
Tel.: +49 (0) 6033 35 49 447
Fax: +49 (0) 6033 35 49 446
info@cm-media-solution.de
www.cm-media-solution.de
Satellit digital bisher:
Satellit: ASTRA 1M
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 103
Frequenz:12,46050 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC 3/4
ab 8.3.14: (DVB-S2)
Satellit: ASTRA 1KR
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 53
Frequenz:10,77325 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 3/4
Jahr 2014
WERBUNG