Dienstag, 14. August 2018 20:04:59

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© GIGA Digital

GIGA Digital

Versionen
Beschreibung Im Januar 2008 übernahm die Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG sämtliche Anteile an der Programmveranstalterin. Daraufhin gab es Veränderungen in der Geschäftsführung des Senders.(Quelle: Pressemitteilung vom 17. Januar 2008) GIGA erreicht sehr stark medien- und technikaffine Zuschauer mit Know-How über Computer-, Video-Spiele und Zubehör sowie Hard- und Software, als auch aktive Gamer auf fortgeschrittenem Niveau. Der Gaming- und Digital-Lifestyle-Sender startete am 20. August 2008 mit einer neuen Programmstruktur, die durch Interaktion den Zuschauer noch besser in das Geschehen einbinden kann. Die Prime Time ab 20:00 Uhr wurde neu gestaltet und basiert auf dem Prinzip, dass jede Viertelstunde eine neue Story präsentiert wird. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gaming News (Moderation: Etienne Gardé, Nils Bomhoff), eine neue, stündliche Nachrichtensendung in der sich alles um die Neuigkeiten aus der Welt der Spiele dreht. Dazwischen werden im Viertelstundentakt Interviews, Features, Hintergrund-Infos und Previews zu den neuesten Games oder Themen aus der Welt der Computer- und Video-Spiele präsentiert. Herzstück der GIGA-Community ist die Website GIGA.de. Durch News, Video- und Artikel-Features, Previews und Reviews, Videopodcasts und Infos über die GIGA-Mitarbeiter im Bereich "GIGA Backstage" werden alle Themen rund um Gaming mit den Usern interaktiv entwickelt und besprochen. Die User nehmen aktiv Einfluss auf die Inhalte in Web und TV. Social Network Features vernetzen alle GIGA-User optimal. Neben allen relevanten News und Infos aus der Welt der Spiele, sowie umfassenden Previews und Reviews aktueller Games, finden auch die Bereiche "Kino & DVD" und "Technik & Gadgets" ein Zuhause bei GIGA. Bewährte Formate wie "WOW!" (World of Warcraft), "Late Knights" und "SCREEN" sind als Unterhaltungsformate weiter mit dabei. Das operative Führungsteam um den stellvertretenden Geschäftsführer Stephan Borg besteht aus dem Editorial Director Michael Schlieper, dem Sales Director René Rossner, Creative Director ist Michaela Jacobi und Production Director Claudia Bienefeld. Eine umfassende Kampagne in Print und TV begleitet den Start der neuen Programmstruktur und läuft zielgruppenaffin unter dem Motto "Fuck Reality". Am 13. Februar 2009 wurde bekanntgegeben, dass GIGA seinen Sendebetrieb Ende März 2009 einstellt, weil sich Mutterkonzern Premiere wieder auf das Kerngeschäft Pay-TV konzentrieren will. Am 31. März 2009 wurde das Programm eingestellt. (2008)
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmschwerpunkte interaktive Unterhaltung zu Internet, PC-Games und Videospiele
Programmart Free-TV
Sendezeit 24 Std./Tag
Zielgruppe 14 – 29-jährige Zuschauer
Finanzierung Investoren, Werbung
Sendestart 2005
Sendeende 31.03.2009
Aufsichtsbehörde Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein, (MA HSH)
Claim Fuck Reality. (seit 20. August 2008)
Gesellschafter 100 % Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG
Veranstalter GIGA Digital Television GmbH
Geschäftsführer Wolfram Winter
Hans Seger
Stephan Borg
Leiter Programmplanung Redaktion GIGA GAMES: Michael Neudert
Redaktion Entertainment: Christopher Witte
Redaktion
Jugendschutz Carolyn Glaner
jugendschutz@giga.de
Technische Verbreitungswege Kabel
Satellit
Livestream
Website www.giga.de
E-Mail info@giga.de
Anschrift Programmveranstalter GIGA Digital Television GmbH
Vermarktung TV Premium Media Solutions GmbH
Beta-Straße 10, Haus G
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0)89 / 5480 74 0
Fax: +49 (0)89 / 5480 74 111
mail@premium-solutions.de
www.premium-solutions.de
Satellit digital Satellit: ASTRA
Orbitalposition: 19.2 ° Ost
Transponder: 103
Frequenz: 12.460,5 MHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27.500
FEC: 3/4
ServiceID: 0x0308 (776 dez)
Video PID: 0x03EF (1007 dez)
Audio PID: 0x03F0 (1008 dez)
PCR PID: 0x03EF (1007 dez)
Jahr 2008
Karte
WERBUNG