Sonntag, 19. November 2017 02:53:52

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© EUROSPORT

EUROSPORT 2

Versionen
BeschreibungDurch einen Brand-Relaunch der Marke EUROSPORT am 5. April 2011 erscheint der Digital-Ableger EUROSPORT 2 in einem neuen Look. Auf jüngere Sportfans ausgerichtet, ergänzt EUROSPORT 2 nach wie vor das Hauptprogramm EUROSPORT um Events und (Live-)Übertragungen weiterer Sportarten. Dazu zählen neben Randsportarten auch Team- und Mannschaftssport- arten, Olympische Spiele, Wintersport, Motorsport, Fußball und Tennis. Zudem wird ein 24-stündiger Sportnachrichtenservice mit drei Nachrichtenschienen angeboten. Das Programm wird derzeit in über 59 Mio. Haushal- ten, 47 Ländern und 18 Sprachen verbreitet. Mit dem Eurosport Player, dem Web TV-Angebot der Eurosport Gruppe, kann das Programm gestreamt unter www.eurosportplayer.de im Livestreaming abgerufen werden. Das Angebot ist kostenpflichtig und beläuft sich monatlich auf 5,90 Euro (vormals 4,90 Euro) oder 39,90 Euro als Jahresabonnement. Weitere Empfangswege in Deutschland sind Kabelnetze, IPTV und Satellit. Seit dem 27. August 2012 ist Eurosport 2 Bestandteil des Programmpakets ‹‹FamilyXL HD›› des Eutelsat KabelKiosks. Die satellitäre Verbreitung via Sky endete am 1. August 2013. Eurosport 2 ist nicht länger Bestandteil des dortigen Sky Welt Pakets. Eine erneute Verbreitung per Satellit startete am 1. Mai 2014 über Transpon- der 119 auf ASTRA 1L im Rahmen der Erweiterung des ‹‹Kombi Austria››-Pakets von AustriaSat Ende Mai 2014. Ab 20. Oktober 2015 ist der Sender zudem nicht mehr im Free-TV Angebot von Vodafone Kabel Deutschland verfügbar, sondern fortan Bestandteil des Programmpakets ‹‹Vielfalt HD Extra››. Trotz SD-Qualität ist hierfür das Paket ‹‹Vielfalt HD›› Voraussetzung.
Sendeschema Beachsoccer, Lacrosse, Australian Football, Arena Football, College Football, Basketball ULEB Cup und ULEB Euroleague, die spanische Liga und Spitzenspiele aus anderen europäischen Ligen. Auch Randsportarten wie Backgammon und Carrom finden sich im Programm wieder. Ansonsten wird sehr viel Live-Sport gesendet. Parallel stattfindenden Ereignisse überträgt Eurosport 2 ebenfalls. Zusätzlich auch WTCC, die International Formula Master, die Intercontinental Rally Challenge, die GP2-Asia-Serie, die Superleague Formula oder Wintersportveranstaltungen, Handball Champions League, Volleyball World Cup, Volleyball World Grand.
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptSpartenprogramm
ProgrammschwerpunkteSport
ProgrammartPay-TV
Übertragungverschlüsselt
Sendezeit24 Std./Tag
FinanzierungWerbung, Sponsoring
Sendestart10.01.2005
01.08.2006 in Deutschland
Sendegebietbundesweit
ClaimDer Sportsender der neuen Generation
Gesellschafter100 % Télévision Francaise S.A. (TF1)
VeranstalterEurosport S.A.
Technische VerbreitungswegeIPTV
Kabel
Satellit
Internet
Websitewww.de.eurosport.yahoo.com
www.facebook.com/Eurosport
www.facebook.com/eurosportde
www.de.eurosport.yahoo.com/14072009/73/eurosport-2.html
E-Mailinfo@eurosport.com
Anschrift ProgrammveranstalterEurosport S.A.
3, rue Gaston et René Caudron
92798 Issy-les-Moulineaux Cedex 9
Frankreich
Tel.: +33 1 40 93 80 00
Fax: +33 1 40 93 80 01
ZuschauerredaktionEurosport Media GmbH
Rosenheimerstr. 145e
81671 München
Tel.: +49 (0) 89-95829-0
Fax: +49 (0) 89-95829-110
Satellit digitalbisher: (simulcast: 24.5. - .7.2011)
Satellit: ASTRA 1M
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 73
Frequenz: 11,87550 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 3/4
1. Juli 2011 - 1. August 2013:
Satellit: ASTRA 1KR
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 63
Frequenz: 10,92075 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 7/8
ab 1.5.14: (Aufschaltung)
Satellit: ASTRA 1L
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 119
Frequenz: 12,72175 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 3/4
ab 3.6.14 - 2.1.17:
Satellit: ASTRA 1L
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 119
Frequenz: 12,72175 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 23,500 MSym/s
FEC: 2/3
9.3.16 (Vollbetrieb) (M7)
Satellit: EUTELSAT 9B
Orbitalposition: 9,0° Ost
Transponder: GE 09
Frequenz: 12,43714 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 2/3
ab 16.11.16:
Satellit: ASTRA 1L
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 105
Frequenz: 12,51525 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 22,000 MSym/s
FEC: 5/6
Jahr2011
Karte
WERBUNG