Mittwoch, 23. Mai 2018 12:55:20

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

Comedy & Co

Versionen
  • 1996
Beschreibung Comedy & Co ist Unterhaltungsspartenprogramm im digitalen Programmbouquet von DF1. Nach sendereigenen Angaben zeigt der DF1-Spartenkanal für Comedy-Serien und Sitcoms alles, was witzig, schräg, vorlaut und komisch ist. Hier gibt es überdrehten Ulk, schrillen Humor, zündende Gags und ausgelassene Slapstick-Einlagen pur. Comedy & Co zeigt die ganze Bandbreite des Genres: Von der kessen Teenieserie über die gutgelaunte Familien-Sitcom bis hin zur scharfsinnigen Comedy aus der Arbeitswelt. Außerdem gibt es preisgekrönte Comedy-Klassiker und brandaktuelle Serienhits aus den USA. Freuen Sie sich auf Lachschlager wie Seinfeld, Cheers und die legendäre Cosby Show. Oder deutsche Erstausstrahlungen wie Nachtschicht mit John und Mama wird's schon richten. Legendäre Kultserien wie Mini-Max und aktuelle Serienknüller Friends haben hier ebenfalls ihren Platz. Comedy & Co präsentiert aber auch die großen Schauspieler, die mit Comedyserien ihre Karriere starteten, wie Robin Williams in Mork vom Ork, und Michael J. Fox in Jede Menge Familie. Comedy & Co ist Bestandteil des Basispakets von DF1.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmschwerpunkte Unterhaltung, Comedy
Programmart Pay-TV
Übertragung verschlüsselt
Sendezeit 24 Std./Tag
Finanzierung Abonnenteneinnahmen
Sendestart 28.07.1996
Sendeende 30.06.2001
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde Bayerische Landeszentrale für neue Medien, (BLM)
Gesellschafter 100 % Dr. Leo Kirch
Veranstalter DF1 Digitales Fernsehen GmbH & Co. KG
Website www.df1.de
E-Mail info@df1.de
Anschrift Programmveranstalter DF1 Digitales Fernsehen GmbH & Co. KG
Medienallee 4
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: 089/ 958550
Fax: 089/ 95855193
Satellit digital Satellit: ASTRA 1E
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 69
Frequenz: 11,97950 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 3/4
Jahr 1996
Karte
WERBUNG