Freitag, 24. November 2017 14:49:38

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© DF1

CLASSICA

Versionen
BeschreibungCLASSICA startet am 21. Oktober 1996 als erster digitaler Spartenkanal für klassische Musik und Opern in Deutschland. Mu- sikliebhaber, die bei den herkömmlichen Fernsehsendern zu kurz kommen, empfangen bei DF1 rund um die Uhr Kompositio- nen und Werke aus sämtlichen Epochen, darunter Opern- und Ballettaufführungen, Konzertmitschnitte, Dokumentationen und Porträts all derer, die in der Klassikwelt den Ton angeben. Die Bandbreite reicht von Alter Musik über Barock, Klassik, Roman- tik und zeitgenössische Musik bis hin zum Jazz. Dafür sorgt der Medienunternehmer Dr. Leo Kirch mit seiner Produktionsfirma UNITEL. Viel Vergnügen also zwischen Dur und Moll, für das DF1 im Einzel-Abo, also à la carte, 20 DM pro Monat verlangt. Wer CLASSICA in Zusammenhang mit einem DF1-Paket abonniert, bekommt den Sender zum Preis von 10 DM pro Monat. Wie bei allen DF1-Programmen wird der Empfang in erster Linie durch eine Satellitenabstrahlung gewährleistet, ab 1997 schrittweise auch im Kabel. Im Rahmen des DVB-Multimedia-Pilotprojektes Bayern zur Erprobung digitaler Fernsehangebote gilt zunächst ein öffentlich-rechtlicher Vertrag zwischen der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien und (BLM) und DF1 als Grundlage für die Veranstaltung. 1999 ändert sich dies: DF1 schließt sich am 1. Oktober mit dem Konkurrenten PREMIERE zur neuen TV- Plattform PREMIERE WORLD zusammen, die Unitel Film- und Fernsehproduktionsgesellschaft mbH & Co. KG übernimmt mit einer eigenen Lizenz den Betrieb des Senders. Die Genehmigung kommt vom BLM-Medienrat und umfasst acht Jahre. Im An- gebot von PREMIERE WORLD bleiben die Kosten für CLASSICA gleich. Entweder als Stand-alone-Angebot für 20 DM oder für 10 DM pro Monat in Verbindung mit einem Programmpaket.
Rundfunksystemprivatrechtlich
ProgrammkonzeptSpartenprogramm
ProgrammschwerpunkteKlassische Musik, Opern
ProgrammartPay-TV
Übertragungverschlüsselt
ZielgruppeKlassik-Interessierte
Sendestart21.10.1996
01.10.1999 PREMIERE WORLD
Sendegebietbundesweit
AufsichtsbehördeBayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM)
Lizenzzeitraum31.07.1998 (vom 25.07.1996)
31.10.1998 (vom 03.06.1998)
Gesellschafter100 % Dr. Leo Kirch 100 % KirchBeteiligungs GmbH & Co. KG
VeranstalterDF1 Digitales Fernsehen
GmbH & Co. KG
Unitel Film- und Fernseh-
produktionsgesellschaft
mbH & Co. KG
GeschäftsführerGottfried Zmeck Herbert Schmidt
Michael S. Fuehr
ProgrammdirektorMichael S. Fuehr
Technische VerbreitungswegeKabel
Satellit
Websitewww.df1.de www.classica.de
E-Mail info@df1.de redaktion@classica.de
Anschrift Programmveranstalter
DF1 Gesellschaft für
Digitales Fernsehen mbH
Bahnhofstraße 27
85774 Unterföhring
Tel.: +49 (0) 89 9585-50
Fax: +49 (0) 89 9585-5104

Unitel Film- und Fernseh-
produktionsgesellschaft mbH & Co.
Robert-Bürkle-Straße 2
85737 Ismaning
Tel.: +49 (0) 89 99562473
Fax: +49 (0) 89 99562407
SendeabwicklungUplink: bisher
BetaDigital Gesellschaft für
digitale Fernsehdienste mbH
Postfach 11 27
85765 Unterföhring
Tel.: +49 (0) 89 99 58 03
Fax: +49 (0) 89 99 58 3602
info@betadigital.de
www.betadigital.de
Uplink: ab 12/2002
DPC Digital Playout
Center GmbH
Betastraße 1-5
85774 Unterföhring
Tel.: +49 (0) 89 99 58 03
Fax: +49 (0) 89 99 58 36 02
info@dpc.tv
www.dpc.tv
Uplink: ab 07/2005
APS ASTRA Platform
Services GmbH
Betastraße 1-5
85774 Unterföhring
Tel.: +49 (0) 89 18 96 30 00
Fax: +49 (0) 89 18 96 36 02
info@aps.de
www.aps.de
Satellit digitalSatellit: ASTRA 1E
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 84
Frequenz: 12,09000 GHz
Polarisation: vertikal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 3/4
Jahr1996
Karte
WERBUNG