Samstag, 20. Januar 2018 12:34:18

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© CINEDOM DELUXE

CINEDOM DELUXE

Versionen
  • 2001
Beschreibung Am 1. April 2001 startete der Pay-TV-Anbieter PREMIERE WORLD das Pay-per-View-Angebot CINEDOM DELUXE. Dabei soll der Namensbestandteil ‹‹Deluxe›› gleichzeitig auch eine bessere Bildqualität vermitteln. Gezeigt werden dann Spielfilme mit einer Videobitrate von 4,5 bis 5 Megabit pro Sekunde. Bei den bisherigen Cinedom-Kanälen liegt die Bitrate derzeit bei etwa 3,5 MBit/s, auf den normalen MOVIE-Kanälen lediglich 2,8 Mbit/s. In CINEDOM DELUXE werden Spielfilme im anamorphen 16:9 Bildschirmformat und mit DolbyDigital-Ton gesendet. Nur für diesen wird eine zusätzliche Bandbreite von 384 kbit pro Sekunde benötigt. Insgesamt stehen für den Cinedom Deluxe Kanal 5,3 Mbit/s zur Verfügung. Cinedom Deluxe Filme kosten wie die anderen Angebote im Cinedom auch jeweils 6 DM. Sofern Ausstrahlungsrechte auch für die Originalfassung vorliegen, möchte der Anbieter PREMIERE WORLD auch im Zweikanalton senden, jedoch dann in Dolby Surround. Den DolbyDigital-Ton gibt es aus lizenzrechtlichen Gründen nur für die deutsche Fassung.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Near-Video-on-Demand
Programmschwerpunkte Unterhaltung, Film, Cinema
Programmart Pay-TV
Übertragung verschlüsselt
Sendestart 01.04.2001
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde Bayerische Landeszentrale für neue Medien, (BLM)
Veranstalter Premiere Medien GmbH & Co. KG
Website www.premiereworld.de
E-Mail info@premiereworld.de
Anschrift Programmveranstalter Premiere Medien GmbH & Co. KG
Medienallee 4
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: 089/ 995802
Fax: 089/ 99586239
Jahr 2001
Karte
WERBUNG