Sonntag, 17. Dezember 2017 13:49:09

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© T-Com

Bundesliga auf PREMIERE powered by T-Com

Versionen
Beschreibung Zur neuen Fußballsaison am 11. August 2006 entsteht das IPTV-Angebot ‹‹Bundesliga auf PREMIERE powered by T-Com›› im Rahmen einer strategischen Partnerschaft zwischen der TV-Plattform Premiere und der Deutschen Telekom. Diese hat entspre- chende Sublizenzrechte für Übertragungen im Internet Protokoll (IP) Standard an den Bezahlsender vergeben, der nun erstmals die kompletten 612 Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga live, einzeln und als Konferenzschaltung auch über Breitbandnetze von T-Com senden kann. Bereits seit dem 2. August 2006 steht das dafür benötigte VDSL-Netz von T-Com in zunächst zehn Bal- lungsgroßräumen Berlin, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Leipzig, Düsseldorf, Köln, Stuttgart, München und Nürnberg sowie den Städten Offenbach und Fürth erstmals zur Verfügung. Während die Telekom lediglich Infrastrukturanbieter ist, trägt Premiere die rundfunkrechtliche Verantwortung des Angebots. Die geschlossene Vereinbarung umfasst die Spielzeiten der Jahre 2006/2007, 2007/2008 und 2008/2009. Für den Empfang wird der Media Receiver X 300T benötigt.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmart Pay-TV
Sendestart 11.08.2006
Sendegebiet bundesweit
Veranstalter Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG
Technische Verbreitungswege IPTV
Website www.t-com.de/bundesliga
www.premiere.de/bundesliga
Anschrift Programmveranstalter Premiere Fernsehen GmbH & Co. KG
Medienallee 4
85774 Unterföhring
Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 99 58 02
Fax: +49 (0) 89 99 58 62 39
Jahr 2006
Karte
WERBUNG