Sonntag, 22. Juli 2018 23:52:47

medienhb.Sender-Datenbank

Suchkriterien

Sendername
Programmart
Programmkonzept
Zurücksetzen

Zurück zur Suche

© Beate Uhse TV

Beate Uhse TV

Versionen
Beschreibung Vom 1. März 2001 an zeigt Beate Uhse TV täglich ab 20:00 Uhr zehn Stunden lang erotische Unterhaltung auf der Pay-TV-Plattform PREMIERE WORLD. Das Programm richtet sich an ein junges, weltoffenes und zahlungskräftiges Publikum. Als Erkennungsmerkmal setzt der Sender auf eine Nixe im Logo, die für spielerische Verführung, Sinnlichkeit und die geheimsten erotischen Phantasien der Menschen steht. Die Programmveranstalterin ist ein Joint Venture von Beate Uhse AG und dem schweizer Unternehmen erotic media AG, das Video- und TV-Rechte vermarktet. Das Programm ist Bestandteil des Abo-Pakets MOVIE WORLD und kann somit von vielen PREMIERE WORLD-Abonnenten ohne zusätzlichen Aufpreis empfangen werden. Die rundfunkrechtliche Genehmigung erhält der Sender per Beschluss des Medienrats der Medienanstalt Berlin-Brandenburg (MABB) vom 4. September 2000 und 4. Oktober 2000. Dieser stimmt dem Antrag auf Zulassung der Beate Uhse TV GmbH für ein Fernsehspartenprogramm aus dem Bereich Erotik zu.
Rundfunksystem privatrechtlich
Programmkonzept Spartenprogramm
Programmschwerpunkte Erotik
Programmart Pay-TV
Sendestart 01.03.2001
Sendegebiet bundesweit
Aufsichtsbehörde Medienanstalt Berlin - Brandenburg (MABB)
Gesellschafter 50 % Beate Uhse AG
50 % erotik media AG
Veranstalter Beate Uhse TV GmbH
Geschäftsführer Andreas Lange
Jugendschutz Janette Schmeken
Technische Verbreitungswege Satellit / digital
Technische Reichweite k.A.
Teletext Nein
Website tv.beate-uhse.de
www.beate-uhse.tv
E-Mail info@beate-uhse.tv
Anschrift Programmveranstalter Beate Uhse Verwaltungs GmbH
Joachimsthaler Straße 10 c
10719 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 726 110-0
Fax: +49 (0)30 / 726 110-102
Sendeabwicklung APS ASTRA Platform Services, Unterföhring
Satellit digital Satellit: ASTRA
Orbitalposition: 19,2° Ost
Transponder: 69
Frequenz: 11,79750 GHz
Polarisation: horizontal
Symbolrate: 27,500 MSym/s
FEC: 3/4
Jahr 2001
Karte